Reporter filmen, was sich hinter den Mauern der alten Tankstelle verbirgt

Reporter filmen, was sich hinter den Mauern der alten Tankstelle verbirgt

Von außen sieht diese alte Tankstelle leer und verlassen aus. Doch bei den Aufnahmen, die dieses Kamerateam im Inneren des Gebäudes macht, bleibt uns glatt der Mund offen stehen!

Als der Künstler Robert Guthrie seinen Sohn fragt, was er davon hält, in einer alten Tankstelle zu wohnen, ist der zuerst vollkommen perplex und denkt, sein Vater sei verrückt geworden. Aber Robert meint es ernst und kauft die verlassene Tankstelle in einer Kleinstadt nahe New Orleans, USA. Es ist der Beginn eines spannenden Design-Projekts.

Robert erhält die Grundstruktur der alten Tankstelle und sogar das Tankstellenschild hängt noch draußen. Auch im Inneren des Hauses sind noch viele alte Elemente vorhanden, die perfekt in das neue Zuhause integriert worden sind. So wurde beispielsweise aus der Hebebühne der anschließenden Werkstatt ein Unterbau für die Treppe, die zum oberen Teil des Hauses führt. Außerdem hat Robert das Flachdach des Hauses zu einer hübschen Dachterrasse umfunktioniert. Auch im Badezimmer finden sich noch viele alte Elemente wie etwa Autoscheinwerfer, die zu Dekolampen umfunktioniert wurden und helles Licht im Bad spenden.

Auch interessant
Kind hört nachts fremde Stimme, dann geht die Mutter der Sache auf den Grund

Nachdem Robert die Renovierungsarbeiten fertiggestellt hat, ist auch sein Sohn Feuer und Flamme für die Tankstelle und die beiden leben in einem Haus, das im wahrsten Sinne des Wortes einmalig ist.

• Sophie Kausch
Weiterlesen