Sie hat dunkelhäutige Drillinge geboren, obwohl beide Eltern weißhäutig sind
Sie hat dunkelhäutige Drillinge geboren, obwohl beide Eltern weißhäutig sind
Sie hat dunkelhäutige Drillinge geboren, obwohl beide Eltern weißhäutig sind
Weiterlesen

Sie hat dunkelhäutige Drillinge geboren, obwohl beide Eltern weißhäutig sind

Aaron und Rachel Halbert sind Eltern von farbigen Drillingen geworden - dabei sind beide Elternteile weiß. Doch die Frau hat ihren Mann nicht betrogen! Wie kann das also sein?

Das erste, was man denkt, wenn man hört, dass eine hellhäutige Mutter drei dunkelhäutige Babys geboren hat und ihr Partner ebenfalls hellhäutig ist, ist, dass sie untreu war. Doch Aaron und Rachel Halbert bekommen dunkelhäutige Drillinge, ohne dass dabei Untreue im Spiel gewesen wäre. Beide sind Missionare der presbyterianischen Kirche, in der traditionelle und konservative Werte hoch angelegt und Seitensprünge nicht erlaubt sind.

Sie wollen eine Familie gründen

Das junge Paar will eine Familie gründen und Eltern werden. Sie haben jedoch Probleme, Kinder zu zeugen. Anfangs entschließen sie sich dazu, einen afrikanischen Jungen und ein afrikanisches Mädchen zu adoptieren. Sie lieben ihre adoptierten Kinder über alles und wollen ihre kleine Familie vergrößern. Doch diese Mal wollen sie, dass Rachel die Kinder selber austrägt. Die Geschichte, die in der Washington Post veröffentlicht wird, ist wirklich herzzerreißend!

Tatsächlich gibt es auch den gegensätzlichen Fall! Erfahrt mehr über ein schwarzes Pärchen, das ein weißes Kind zur Welt gebracht hat!

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen