"Sie können ihr nicht mehr wehtun": 15-Jährige wird von 300 Biker:innen beschützt

Mit 15 gemobbt traut sich ein Mädchen nicht auf den Abschlussball. Ihre Eltern setzen jedoch alles in Bewegung, damit dieser Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

"Sie können ihr nicht mehr wehtun": 15-Jährige wird von 300 Biker:innen beschützt
Weiterlesen
Weiterlesen

Die 15-jährige Felicity Warburton hat das Asperger Syndrom und leidet an Legasthenie, doch auf Verständnis kann sie in der Schule nicht zählen. Seit sie sieben Jahre alt ist, wird das Mädchen gefühlt jeden Tag gehänselt und gemobbt.

Ein unvergesslicher Abschlussball

Das Mobbing verletzt sie schließlich so sehr, dass sie sich wertlos fühlt und führt sogar zu Selbstmordgedanken. Dem bevorstehenden Abschlussball sieht sie ängstlich entgegen.

Ihre Mutter Kathryn will das jedoch nicht akzeptieren und ihrer Tochter einen schönen Tag bescheren. Also startet sie heimlich einen Facebook-Aufruf zur Begleitung ihrer Tochter.

Dabei wendet sie sich nicht an irgendwen, sondern an einen Motorrad-Verein, den WAC Motorcycle Club. Sie bittet die Biker:innen, ihrer Tochter zur Seite zur stehen.

Ihre Geschichte lässt sie nicht kalt und so lassen sich diese nicht lange bitten und tauchen hundertweise vor dem Worcester Warriors Stadium auf, um Felicity Warburton zu ihrem Abschlussball zu begleiten.

Ein starkes Bild gegen Mobbing  Jusdevoyage@Unsplash

300 Biker:innen sind an ihrer Seite

Die Überraschung ist groß und Felicity kann es nicht glauben: Fast 300 Biker:innen warten nur auf sie alleine, um ihren Mobber:innen die Botschaft zu überbringen, dass die Tyranneien ein Ende haben müssen und ihr nichts mehr antun können.

Ihr Vater Rich Morris gibt zu, dass sie eigentlich nur auf zehn Biker:innen gehofft hätten, doch dann ist die Familie einfach nur überwältigt von der eindrucksvollen Geste. So meint er, laut Daily Mail:

Sie kamen nach und nach, bis es so viele Biker waren, dass man Felicity in der Mitte nicht mehr sehen konnte. Sie bekamen sogar eine Eskorte von einer Gruppe ehemaliger Polizisten und Gefängniswärter. Wir waren überwältigt. Felicity hat jede Minute genossen und es war einfach unglaublich, die Unterstützung der Biker zu sehen.

Sie strahlt über das ganze Gesicht, genießt jeden Moment und ihr Vater erzählt, wie erleichtert er und die Mutter von Felicity waren, endlich ihre Tochter wieder zu haben.