Social Media Trend: Wegen einem Schönheitsideal werden Hunden die Ohren abgeschnitten

Krankmachende kapitalistische Schönheitsmerkmale gelten längst nicht mehr nur für Menschen. Wir treiben den Social Media-Wahn so weit, dass auch Tiere ständig neuen Schönheitsstandards gerecht werden müssen und dafür sogar unters Messer gelegt werden!

Social Media Trend: Wegen einem Schönheitsideal werden Hunden die Ohren abgeschnitten
Weiterlesen
Weiterlesen

Längst ist Überzüchtung nicht mehr das einzige Verbrechen, das Menschen ihren Haustieren antun. In China ist es seit Längerem ein Trend, bei Katzen eine Augenlidkorrektur durchführen zu lassen, in Großbritannien werden seit Neuestem die Ohren von Bulldoggen "gecroppt".

Legaler Import führt zu illegalem Trend

Dahinter steckt ein Trend, der von britischen Stars wie Fußballspieler Marcus Rashford, Little Mix-Sängerin Leigh-Anne Pinnock und Love Island-Kandidat Jack Fincham auf Instagram verbreitet wird, wie BBC.com berichtet. Bei dem Trend handelt es sich um das Abschneiden der Ohren bei Bulldoggen. Dadurch soll das Aussehen des Tieres aufgewertet werden, weil es besonders niedlich wirkt, mit den putzigen Öhrchen!

Die Stars haben sich Hunde mit "gecroppten" Ohren legal importieren lassen, denn in den UK ist das "Croppen", also das Abschneiden der Ohren bei Hunden, verboten. Auf Nachfragen von BBC hat keine:r der drei britischen Promis Stellung genommen. Doch die Fans auf Insta sehen nur die süßen Tierchen und wollen es ihren Idolen gleichtun.

"Cropping" ist illegal in den UK

Deswegen boomt gegenwärtig der illegale Handel in Großbritannien. Tierzüchter bieten ihren Kund:innen gegen viel Geld - bis zu 13.000 Pound für einen Welpen - an, die Ohren des Welpen in die gewollte Form zu bringen (s. Video).

Der Hund wird dann von einem Mittelsmann samt illegal erstandenem Pass und Mikrochip überreicht. Falls jemals die Frage nach der Herkunft des Tieres komme, solle der oder die Kund:in sagen, das Tier sei aus Europa importiert geworden, denn in Großbritannien ist "cropping" eigentlich verboten.

In Deutschland spricht man übrigens von Kupieren. Im Video erklären wir euch, wie es ums Kupieren in Deutschland steht!

Tierquälerei: YouTuber bindet Hund an Helium-Luftballons fest Tierquälerei: YouTuber bindet Hund an Helium-Luftballons fest