Spektakuläre Windhose in Kiel: Mehrere Schwerverletzte (VIDEO)

In Kiel haben mehrere Menschen Videos von einer spektakulären Wasserhose - auch Tornado genannt - aufgenommen. Das Naturereignis zieht einige Verletzungen nach sich.

Spektakuläre Windhose in Kiel: Mehrere Schwerverletzte (VIDEO)
© adobe stock
Spektakuläre Windhose in Kiel: Mehrere Schwerverletzte (VIDEO)

Am 29. September spielt sich eine spektakuläre Szene statt, als eine Wasserhose in Kiel im Norden Deutschland gefilmt wird. Das Naturereignis ereignet sich im Hafen, bevor es sich auflöst. Dabei werden mehrere Trümmerteile aufgewirbelt. Mehrere Menschen werden schwer verletzt.

Eine spektakuläre Wasserhose in Kiel

Es ist ein beeindruckendes Phänomen, das sich in Norddeutschland ereignet. In der Großstadt mit fast 250.000 Einwohnern entsteht eine Wasserhose, die zu spektakulären Bildern führt.

Videos davon werden tausende Male in den sozialen Netzwerken gepostet. Einige Internetnutzer können gar nicht glauben, was sie da sehen, da die Wasserhose so riesig ist.

Nachdem sie ihre Reise im Wasser begonnen hat, erreicht die Wasserhose das Land. Eine Wasserhose ist einem Tornado sehr ähnlich. Beides sind Windwirbel, die unter einer Wolke entstehen. Der Sturm, der in Kiel auftritt, löst sich zwar kurz nach seiner Entstehung wieder auf, sorgt aber dennoch für einen gehörigen Schrecken.

Einige schwere Verletzungen

Eine Wasserhose mag beeindruckend und schön sein, aber sie ist auch gefährlich. Auf ihrem Weg verletzt sie einige Bewohner der Stadt. Nach Angaben des NDR werden drei Menschen schwer verletzt.

Sie befinden sich auf ihrem Boot, als das Meeresphänomen erscheint. Nicht weniger als sechs Menschen werden von der Wasserhose getroffen. Auch ein Baum stürzt um.