Studentin wiegt 133 kg: Aus Angst vor Diabetes ändert sie ihr Leben radikal

Studentin wiegt 133 kg: Aus Angst vor Diabetes ändert sie ihr Leben radikal

Die 24-jährige Vloggerin Jordan Murphy versucht jahrelang, ihr übermäßiges Essen geheim zu halten. Sie wiegt als Studentin 133 Kilo und ihre Fettleibigkeit bestimmt ihr Leben. Als sie sich bewusst wird, dass sie Symptome von Diabetes aufweist, zieht sie einen radikalen Schlussstrich.

Als Teenager fängt Jordan an, sich für Computer zu interessieren, doch durch die vielen Stunden vor dem Bildschirm wird sie übergewichtig.

Als sie zur Uni geht, bestimmt Jordans Gewicht ihr Leben. Bei einem Gewicht von über 133 kg ist sie gezwungen, Vorlesungen anhand der Räumlichkeiten zu wählen, in denen sie stattfinden - denn in vielen der Hörsäle sind die Stühle zu klein für sie.

Esssucht

Um ihre Esssucht zu verbergen, betreibt sie einen ziemlichen Aufwand. In ihrem Studentenwohnheim gibt sie vor, ihr Essen aufzuteilen und sich etwas für später aufzuheben, und isst vor ihren Mitbewohnern nur kleine Mengen. Dann geht sie hoch und isst den Rest. In Fastfood-Restaurants gibt sie vor, am Telefon mit einem Freund zu sprechen, um die großen Mengen zu rechtfertigen, die sie bestellt.

„Ich wusste, dass ich nicht so viel essen sollte. Aber das änderte nichts, ich bestellte es trotzdem und aß alles auf", verrät sie gegenüber der Daily Mail.

Besonders schlimm ist, dass Jordan wegen ihres Gewichts auch ihre eigene Abschlussfeier verpasst, denn sie hat Angst, nicht in die Gewänder zu passen, dabei steht sie sogar auf der Dean's List - das heißt, dass sie von der Uni für ihre gute Leistung gefördert wurde, eine spezielle Auszeichnung.

Schock-Therapie

Im Januar 2016, im Alter von 22 Jahren, wird Jordan dann gezwungen, etwas zu ändern. Beim Surfen im Internet stößt sie auf einen Artikel über Symptome von Diabetes. Entsetzt stellt sie fest, dass sie neun von zehn Symptomen an sich selbst erkennt. Da es in ihrer Familie keine derartigen Krankheitsgeschichten gibt, weiß Jordan, dass es an ihrem eigenen Lebensstil und ihrer Esssucht liegt.

Auch interessant
178 Kilo schwer: Er ändert eine Kleinigkeit und verliert die Hälfte seines Gewichts

In der darauffolgenden Woche tritt Jordan einem Fitnessstudio bei, und ihre unglaubliche Gewichtsabnahme beginnt. Innerhalb von 305 Tagen schafft Jordan es, alle Diabetes-Symptome loszuwerden - indem sie etwa 57 kg abnimmt.

All das schafft Jordan allein durch harte Arbeit. Sie verzichtet auf schnelle Diäten und andere schnell wirkende Tricks wie Proteinshakes, Diätpillen etc und verbringt stattdessen viel Zeit im Fitnessstudio, achtet auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und setzt vor allem auf vegetarische Mahlzeiten.

Neuer Körper

Nachdem sie so viel abgenommen hat, lässt sie sich die überflüssige Haut entfernen und die Brüste liften.

Heute, inspiriert Jordan ihre hunderttausenden Follower auf Instagram und YouTube unter dem Namen Jordan Shrinks.

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen