Tornado überrascht Familie: Da keine Zeit bleibt, müssen sie Hund und Katze zurücklassen
© John M Lund Photography Inc@Getty Images
Tornado überrascht Familie: Da keine Zeit bleibt, müssen sie Hund und Katze zurücklassen

Tornado überrascht Familie: Da keine Zeit bleibt, müssen sie Hund und Katze zurücklassen

Tornados sind in den USA nichts Ungewöhnliches. Gerade erst fegt wieder einer über den Bundesstaat Arkansas hinweg. Hündin Dasha weigert sich aber, mit in den Schutzraum zu gehen und Katze Ladybug ist unauffindbar - die Familie ist gezwungen, ihre Vierbeiner schutzlos zurückzulassen.

Dramatische Szenen spielen sich während des Tornados in Logan County ab. Aber bevor es so weit ist, herrscht Windstille. Bruce Dunlap weiß nicht, dass ein Tornado aufzieht. Er wundert sich, warum die Stromleitung tot ist. Als er nach draußen geht, um nachzusehen, bemerkt er den nahenden Tornado.

Sie bringen sich in Sicherheit

Er rennt ins Haus und warnt seine Frau Ona. Diese reagiert geistesgegenwärtig und holt ihren Mitbewohner. Bruce sagt zu seiner Frau: "Geht in den unterirdischen Schutzraum!" Während die beiden sich also in Sicherheit bringen, holt Bruce die Haustiere, um sie ebenfalls mit in den Keller zu nehmen. Das Paar besitzt insgesamt zwei Hunde und vier Katzen.

Die Katze Ladybug ist unauffindbar. Es bleibt keine Zeit, sie zu suchen, denn der Tornado rückt immer näher. Und auch Hündin Dasha will nicht mit in den Keller, so The Dodo. Sie liegt auf dem Küchenboden und will dort bleiben. Bruce bleibt nichts anderes übrig als seinen Vierbeiner zurückzulassen.

Das Haus ist komplett zerstört

Eine Freundin des Paares, Julie Moore, berichtet von Bruces Gefühlslage in dem Augenblick: "Bruce wusste nicht, was er tun sollte. Als er in den Schutzraum kam, brachte er es kaum über sich, die Tür zu schließen." Währenddessen treibt der Tornado draußen sein Unwesen und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung.

Die Dunlaps können nicht glauben, was sie sehen, als sie endlich aus ihrem Schutzbunker kommen. Überall liegen Bretter herum und der Garten ähnelt einem Schlachtfeld. Sogar ihr Dach ist komplett weggefegt. Das Paar ist untröstlich. Nicht nur über den riesigen Schaden, sondern auch über ihre zwei Tiere, die es nicht in den Schutzraum geschafft haben.

Bruce sieht im Schutt ein bekanntes Gesicht

Als Bruce am nächsten Tag durch das Haus läuft, um die Verwüstung genauer zu betrachten, sieht er plötzlich ein bekanntes Gesicht, nämlich das von seinem Hündin Dasha. Die Freundin des Paares erzählt, was dann passiert:

Dasha kam hinausgerannt und schien sagen zu wollen 'Warum habt ihr denn alle so lange gewartet?'. Ona packte sie am Fell und nahm ihr Gesicht in ihre Hände und begann immer wieder zu sagen: 'Es tut mir leid, wir sind jetzt hier.' Ona sprach mit ihr wie mit einem Menschen und Dasha antwortete tatsächlich auch wie ein Mensch – sie küssten sich ab.

Dann passiert noch ein Wunder. Auch die Katze Ladybug taucht aus dem Nichts auf. Sie ist nass, zittert und wirkt ängstlich. Außerdem hat sie etwas Schutt und Dreck im Fell, was Ona sofort versucht zu entfernen. Ihr Haus ist zwar komplett zerstört, aber die Dunlaps sind froh, dass alle den Wirbelsturm überlebt haben.

Rührendes Wiedersehen
Von Sarah Kirsch
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen