Er streut Salz auf den Sandstrand und was dann passiert, ist unfassbar

Dieser Mann nimmt stets einen Salzstreuer mit, wenn er an den Strand geht. Was er damit macht, ist unfassbar!

Er streut Salz auf den Sandstrand und was dann passiert, ist unfassbar
Weiterlesen
Weiterlesen

Am Strand findet man so einiges, das gut für die Schönheitspflege ist. Algen, Meerwasser und Muscheln sind gut für Haut und Haare, doch wie an die Muscheln rankommen? Ihr müsst es machen, wie dieser Mann im Video!

Die Muscheljagd wird zum Kinderspiel

Das Sammeln von Messermuscheln am Strand ist nicht sonderlich schwierig. Man muss nur wissen, wie man es anstellen muss. Mit der richtigen Technik wird die Muscheljagd zum Kinderspiel.

Die Messermuscheln vergraben sich bei Ebbe im Sand und hinterlassen in der Regel kleine Löcher in Form einer Acht an der Sandoberfläche. Sie sind sehr scheu und es ist sinnlos, im Sand nach ihnen zu graben. So lassen sich die Tiere nicht fangen, denn anstatt an die Oberfläche zu kommen, graben sie sich nur noch tiefer ein. Um sie an die Luft zu drängen, musst du nur ein wenig Salz mitnehmen. Streue es direkt über die Löcher und gegebenenfalls ein paar Spritzer Wasser: Schon wird sich die Muschel aus dem Sand graben. Sie glaubt nämlich durch das Salz, dass die Flut eingesetzt hat und kommt förmlich aus dem Sand herausgeschossen. Wie der Mann musst du dann nur noch nach der Muschel greifen und den Sand gut abspülen - schon hast du einen erfolgreichen Fang gemacht!