Handtuchkrieg: Engländer setzen neue Waffe gegen Deutsche ein

Handtuchkrieg: Engländer setzen neue Waffe gegen Deutsche ein

Die britische Zeitung The Sun bejubelt den vermeintlichen Sieg der bleichen Briten über die disziplinierten Deutschen. Doch der jahrzehntealte Handtuchkrieg zwischen den beiden Nationen ist noch nicht vorbei.

Die Engländer sollen eine neue Wunderwaffe entwickelt haben: Es handelt sich um einen neuen Service des Reiseveranstalters Thomas Cook, der testweise in einigen Hotels auf Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura laufen soll. Wenn man dort seinen Urlaub bucht, kann man nämlich online vorab die gewünschte Sonnenliege am Hotelpool mit nur ein paar Klicks reservieren. Kosten: 25 Euro für den gesamten Urlaub. 

Briten feiern diese Idee

Die Briten sind ganz aus dem Häuschen und zutiefst begeistert von der Idee. Endlich hätten sie auch eine Chance, die begehrten Liegen am Pool zu ergattern – auch wenn die Deutschen immer deutlich früher aufstehen.

Auch interessant
Influencer-Paar: Für das perfekte Foto setzt er das Leben seiner Freundin aufs Spiel

Zu früh gefreut?

Doch auf Nachfrage bei Thomas Cook bestätige der Reiseveranstalter, dass der Service nicht nur für englische Touristen bereitstünde - sondern genau so für die Deutschen. Drum bleibt wohl oder übel alles beim Alten, wenn auch online: Der frühe Vogel fängt eben den Wurm! Ob dieser auf deutsch oder britisch zwitschert, spielt dabei keine Rolle.

Mehr Artikel zum Thema Urlaub:

Mädchen fordert Urlaub für den Papa: So reagiert der Chef

Arm, aber ständig auf Luxusreise: Das ist ihr Geheimnis!

Taucher machen in der Türkei eine atemberaubende Entdeckung

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen