Ab 50: Diese Frisuren verjüngen euch deutlich!
Ab 50: Diese Frisuren verjüngen euch deutlich!
Ab 50: Diese Frisuren verjüngen euch deutlich!
Weiterlesen

Ab 50: Diese Frisuren verjüngen euch deutlich!

Alles eine Frage des Stylings: Wie bei Vielem im Leben kann man auch mit der Frisur spielen, um beim Alter ein paar Jahre wegzuschummeln. Wir verraten euch, wie du das schaffen kannst.

Auch wenn wir es nicht zugeben wollen, denken es sicherlich die meisten unter uns heimlich: Wer hat es nicht gerne ab einem gewissen Alter, jünger geschätzt zu werden?

Umso besser, wenn man ein paar Jahre mit ganz einfachen Tricks wegzaubern kann, die weder einen chirurgischen Eingriff benötigen noch Geld kosten wie unzählige Tagescremes, die vielleicht sogar gefährlich werden können. Außer vielleicht die Friseurkosten...

Viel Bewegung und viel Fülle! Ralf Nau@Getty Images

1. Tipp: Eine Nuance heller

Dunkle Farben verstärken eher die Gesichtszüge und Linien und betonen die schattigen Bereiche des Gesichtes. Ab einem gewissen Alter kannst du also zu einem helleren Farbton übergehen, damit deine Schattierungen weicher ausfallen.

Dabei heißt es nicht, ganze Farbsprünge zu machen (also beispielsweise von Brünett zu Blond), sondern eher ein bis zwei Nuancen der eigenen Haarfarbe heller zu gehen. Auch ein paar aufhellende Strähnchen erzeugen diesen direkten Verjüngungseffekt. Du hast sofort mehr Ausstrahlung!

2. Besser kürzer als zu lang

Auch wenn lange Haare für viele unbedingt dazugehören, ab einem gewissen Alter ist es schmeichelnder einen kürzeren Schnitt zu tragen. Kinnlänge ist hier besonders vorteilhaft.

Am besten einen Schnitt, der schräg verläuft (schräger Bob) und somit Stellen von Halsfalten oder Ähnliches verdecken. Auch längere Strähnen im vorderen Teil des Gesichtes können Stirnfalten kaschieren.

3. Natürliche Farben wählen

Bei der Coloration gibt es auch einige Punkte zu beachten. Wenn zu viele schwarze oder braune Pigmente in der Farbe enthalten sind, kann das schnell künstlich wirken, wie ein "Helm". Das gilt auch für unnatürliche Farben.

In diesem Fall am besten auf permanente oder pflanzliche Farbe zurückgreifen in den natürlichen Haarfarben. Bei der zweiten Anwendung länger auf den Ansatz konzentrieren (gesättigtere Farbe) und in den Enden kürzer einwirken lassen - so ist der Verlauf natürlicher.

4. Welliges Haar

Lass dein Haar am besten locker fallen in seiner natürlichen wilden Struktur. Damit sieht es voller und dynamischer aus. Glatte Haare machen oft einen strengen Eindruck und lassen dich älter erscheinen.

Ansonsten kannst du es auch mit Stylingprodukten etwas auffrischen und modellieren. Auch Öle in den Längen und Enden bringt Frische in das Haar.

5. Pferdeschwanz und Haarspangen

Accessoires für die Haare sind auch im Alter angesagt! Im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung lassen zusammengebundene Haare einen keineswegs älter aussehen. Ein Pferdeschwanz kann sogar einen wahren Verjüngungssprung vollführen!

Auch Haarspangen sind nicht nur was für junge Mädchen. Richtig eingesetzt und an der richtigen Stelle befestigt, können sie verstecken oder hervorheben - je nachdem, was man braucht! Viel Spaß beim Experimentieren der optischen Verjüngungskur!

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen