Unfassbar: Sie müssen arbeiten an Heiligabend
Unfassbar: Sie müssen arbeiten an Heiligabend
Unfassbar: Sie müssen arbeiten an Heiligabend
Weiterlesen

Unfassbar: Sie müssen arbeiten an Heiligabend

Anstatt mit der Familie am Christbaum verbringen Mitarbeiter eines Supermarktes Weihnachten dieses Jahr bei der Arbeit. Längere Öffnungszeiten sorgen zusätzlich für Ärger unter den Angestellten!

Längere Öffnungszeiten bei Coop

Dieses Jahr wird für viele Angestellte einen etwas anderen Heiligabend bringen: Anstatt mit der Familie zu feiern und einen besinnlichen Abend zu verbringen, werden viele zur Arbeit müssen. Der Schweizer Supermarkt Coop wird in Zukunft am 24. Dezember bis 20 Uhr und am 31. Dezember bis 21 Uhr geöffnet sein. Eine Frechheit, finden viele Arbeitnehmer!

Keine gesetzlichen Feiertage

„Uns werden immer mehr Feiertage weggenommen“, sagt ein Mitarbeiter. Längere Öffnungszeiten gibt es zwar schon seit Langem an Bahnhöfen oder Flughäfen - in den anderen Filialen ist das allerdings neu! Die Begründung der Supermarkt-Kette ist einfach: Der 24. Dezember und der 31. Dezember sind gesetzlich gar keine Feiertage. Es handelt sich um normale, sogar besonders umsatzstarke, Werktage. Deshalb sind den Angestellten oft die Hände gebunden und sie müssen sich den Anordnungen ihrer Chefs beugen.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen