Nach Augen-Tattoo: Polnische Influencerin erblindet

In Polen erblindet eine Influencerin, nachdem sie sich zu Ehren ihres Lieblingsrappers das Weiße ihrer Augen tätowieren lässt. Eine erschreckende Geschichte..

Nach Augen-Tattoo: Polnische Influencerin erblindet
Weiterlesen
Weiterlesen

Sich von seinen Lieblingsstars inspirieren zu lassen, ist nicht immer eine gute Idee, das beweist nun auch die polnische Influencerin Aleksandra Sadowska. Die 25-Jährige erblindet auf ihrem rechten Auge und hat unwiderrufliche Schäden am linken Auge, nachdem sie sich das Weiße ihrer Augen hat tätowieren lassen.

Inspiriert wurde die junge Frau von Rapper Popek, der auch in der polnischen MMA kämpft und dessen Markenzeichen unter anderem seine tätowierten Augen sind. Doch der Eingriff verläuft nicht wie gewünscht.

Irreversible Schäden am Auge

Als sie das Warschauer Tattostudio verlässt, in dem sie sich die Augen tätowieren lässt, hat Aleksandra bereits starke Schmerzen.

Der Tätowierer versichert ihr, dass das ganz normal sei und empfiehlt ihr, Schmerzmittel zu nehmen. Doch schon kurze Zeit später kann die Influencerin immer schlechter sehen, zunächst sieht sie auf dem rechten Auge gar nichts mehr und nach und nach auch nichts mehr auf dem Linken.

Drei Jahre Haft für den Tätowierer

Grund für den missglückten Eingriff ist die Tatsache, dass der Tätowierer Tinte für den Körper verwendet hat, die nicht mit den Augen hätte in Kontakt geraten dürfen, so die Daily Mail. Nun drohen ihm bis zu drei Jahre Haft.

Aleksandra lässt sich jedoch nicht unterkriegen, wie sie tapfer erklärt:

Leider sind die Ärzte wenig optimistisch für die Zukunft. Die Schäden liegen zu tief, ich habe Angst, vollständig zu erblinden. Aber ich werde mich nicht verkriechen und unterkriegen lassen. So ist das Leben.