Traumfänger-Tattoo: 20 Tattoo-Ideen zur Inspiration

Von Carina Levent
Letzte Änderung
Traumfänger-Tattoo: 20 Tattoo-Ideen zur Inspiration
Traumfänger-Tattoo: 20 Tattoo-Ideen zur Inspiration

Ihr wollt euch am liebsten einen Traumfänger als Tattoo stechen lassen und wisst aber nicht an welcher Körperstellen und wie es im Detail aussehen soll? Schaut euch hier ein paar Ideen an. Danach wird euch die Entscheidung sicher leichter fallen.

Die Bedeutung von Traumfängern

Traumfänger haben, laut alter indianischer Überlieferung, eine tiefergehende Bedeutung. Der Legende nach stammen Traumfänger aus Nordamerika von den Ojibwa-Indianern. Heute gibt es sie in unzählig vielen, verschiedenen Varianten und Farben. Dennoch haben alle Traumfänger eines gemeinsam: ihre Grundform, bestehend aus einem Reifen, in den ein Netz gespannt ist.

Die klassischen Traumfänger bestanden ursprünglich aus kreisrunden Ringen aus Weidenholz. Der Kreis symbolisierte den Kreislauf des Lebens und soll dem alten Glauben nach das Gute anziehen. Das Netz wurde damals aufwendig aus Darmschnüren oder Sehnenfäden gesponnen. Es sollte an ein Spinnennetz erinnern, in dem die Spinne ihre Beute – die bösen Träume – einfängt.

Daher stammt auch sein Name: Traumfänger. Dieses Netz konnte nach Belieben verziert werden, zum Beispiel mit Perlen, Leder oder Federn. Jedem Material wurde zusätzlich eine bestimmte Bedeutung zugesprochen.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen