Er schläft betrunken im Taxi ein: Als er aufwacht, wird ihm sein schlimmer Fehler bewusst

Er schläft betrunken im Taxi ein: Als er aufwacht, wird ihm sein schlimmer Fehler bewusst

Dieser Fehler kommt einem jungen Amerikaner jetzt teuer zu stehen. Der 22-jährige Student wird es sich demnächst zwei Mal überlegen, ob er ein Uber bestellt. Im Video verraten wir dir, was er selbst wohl verschlafen hat.

Ein 21-jähriger amerikanischer Student namens Kenneth Bachman verbringt eine durchzechte Nacht mit Freunden. Nach langen Partystunden entschließt er sich, ein Uber zu bestellen, um sicher zurück zum Campus zu gelangen. Im Fahrzeug gibt er den Zielort an und schläft ein. Eine Stunde später wacht er mit einem großen Schrecken auf: Er sitzt noch immer im Taxi und ist auf dem Weg nach New Jersey, ziemlich weit entfernt von seinem Campus in Virginia. 

Der Irrtum kostete den Jugendlichen 1.635 Dollar (1.300€). "Ich habe die ganze Nacht getrunken, gut möglich, dass ich 200 Dollar (etwa 160€) in der Bar gelassen habe. Zuvor hatte ich schon den ganzen Tag über getrunken", erklärt er gegenüber CBS Philly. Bachman gibt an, dass der Fehler dadurch zustande gekommen sein könnte, dass er die Adresse seines Campus' und die seiner Heimat in der App gespeichert hat und er sich bei der Auswahl vertan hat.

Auch interessant
Saudi-Arabien: Er enthüllt bei der Hochzeit ihr Gesicht und reicht sofort die Scheidung ein

Doch bei diesem Fehler bleibt es in besagter Nacht nicht. Er bestellt außerdem ein Uber XL, ein Fahrzeug, das größer ist als normalerweise, was die Rechnung noch weiter in die Höhe treibt. "Ansonsten hätte ich etwa 800 Dollar (etwa 650€) bezahlt, so waren es allerdings 1.600 Dollar (1.300€)", erklärt der Student. 

Weitere verrückte Geschichten aus dem Taxi haben wir hier für euch zusammengestellt. 

• Sophie Kausch
Weiterlesen