Mach mehr aus deinem Black Friday: So findest du Technik-Equipment, das zu dir passt!

Der Black Friday naht: Eine großartige Gelegenheit für Schnäppchen. Aber auch ein Event, das zu Impulskäufen anstiftet – gerade, wenn es um Technik geht. Wir verraten dir, wie du deinen Black Friday für nachhaltige Kaufentscheidungen nutzt.

Mach mehr aus deinem Black Friday: So findest du Technik-Equipment, das zu dir passt!
©
Mach mehr aus deinem Black Friday: So findest du Technik-Equipment, das zu dir passt!

Advertorial

Am 26. November ist Black Friday. Los geht es aber schon vorher mit vielen attraktiven Pre-Sales. Wir erklären dir, worauf du beim Schnäppcheneinkauf von Technik & Co. achten musst.

Obacht vor Impulskäufen

Am Black Friday verleiten die Rabattaktionen schnell zu unüberlegten Käufen. Das vermeintliche Schnäppchen kann sich so im Nachhinein als unnötige Ausgabe erweisen.

Besonders beliebt in der Kategorie Impulskäufe: Technik-Gadgets. Gehst du am Black Friday unüberlegt vor, gibst du Geld für Dinge aus, die du – wärest du nicht auf das verlockende Angebot gestoßen – gar nicht gekauft hättest.

Die Black-Friday-Basics

Definitiv mehr vom Black Friday hast du, wenn du mit Köpfchen vorgehst. Hier haben wir für dich die wichtigsten Black-Friday-Basics zusammengefasst:

  1. Einkaufsliste: Überlege dir vorab, wonach du bei deiner Black-Friday-Shopping-Tour suchst und mache dir eine Liste. Idealerweise hast du schon genaue Kriterien oder sogar Favoriten im Blick, also ein präzises Modell (z.B. nicht "Neuer Laptop", sondern "Dell G15 Gaming Laptop"). So findest du dich auch in der Fülle der Angebote zurecht.
  2. Schaue nicht nur auf den Rabatt: Mache dir ein realistisches Bild vom Ausgangspreis, indem du Angebote verschiedener Händler miteinander vergleichst.
  3. Nutze Preisvergleiche: Wenn du online shoppst, nutze das Angebot der Preisvergleichsportale. So findest du einen günstigen Händler deines Vertrauens.

Merke dir vor allem Regel #1 am Black Friday: Vermeide Impulskäufe. Überlege dir vorab gut, was du brauchst und, ganz wichtig, wovon du auch auf Dauer etwas hast.

thumbnail
Wenn du deinen Black Friday gut vorbereitest, wird er erfolgreich und entspannt. Dell/Offset

Nachhaltige Technik statt Wegwerf-Gadgets

Konzentriere dich am Black Friday also auf Dinge, die dein Leben bereichern werden, auf Dinge, an denen du lange Freude haben wirst. Denn auch für echte, nachhaltige Anschaffungen ist der Black Friday eine wunderbare Schnäppchen-Gelegenheit.

Dein alter Laptop fängt an zu schwächeln? Perfekt: Das Angebot am Black Friday ist riesig. Wähle einen Laptop, der in Sachen Leistung deinen Ansprüchen genügt. Ein Blick lohnt sich z.B. auf die Angebote von Dell Technologies. Ob für den Uni-Alltag (Studierende bekommen bei Dell exklusive Rabatte), für kreative Köpfe oder für Gamer:innen – Dell hat auch für dich den passenden Laptop.

Geh's entspannt an und wähle aus den vielen Black-Friday-Angeboten das passende für dich heraus. Dein Vorteil bei Dell: Alle Dell-Produkte stehen für hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit. So wirst du lange Freude an deinem Schnäppchen haben.

Auf Pre-Sales und zusätzliche Rabatte achten

Übrigens gibt es schon vor dem eigentlichen Black Friday viele attraktive Rabatte. Dell Advantage beispielsweise bietet im Black Friday Pre-Sale viele attraktive Angebote, ob bei Laptops, All-in-Ones oder Accessoires.

>> Entdecke jetzt die Black-Friday-Angebote von Dell

Falls du an einer Uni eingeschrieben bist, lohnen sich die Angebote übrigens ganz besonders: Dell bietet nämlich exklusive Nachlässe für Studierende. Einfach schnell und unkompliziert anmelden und Angebot auswählen: Die Lieferung ist kostenlos. Überzeugt? Dann sichere dir noch heute die exklusiven Angebote und Studi-Rabatte von Dell Advantage.

Mit diesen Tipps sparst du am Black Friday bares Geld! Mit diesen Tipps sparst du am Black Friday bares Geld!