Sie müssen 14.000 Euro für Hunde-OP zahlen: Dann geschieht ein Wunder
Sie müssen 14.000 Euro für Hunde-OP zahlen: Dann geschieht ein Wunder
Weiterlesen

Sie müssen 14.000 Euro für Hunde-OP zahlen: Dann geschieht ein Wunder

Die Grundschullehrerin Jen und ihr Verlobter Jim lieben Tiere und haben bereits mehrere gerettet. Doch dann trifft sie ein harter Schicksalsschlag.

Jen Marion und ihr Verlobter Jim Raschella aus der US-Metropole New York sind stolze Hundebesitzer. Aber eines Tages wird ihr über alles geliebter Pitbull Pearl krank und muss zum Tierarzt.

Seltene Krankheit

Der Hund leidet an einer seltenen Krankheit, bei der die Bauchspeicheldrüse die Produktion lebensnotwendiger Enzyme eingestellt hat. Dadurch kann Pearl ihre Nahrung nicht richtig verdauen. Die Behandlung ist sehr kostspielig und so kommen mehr als 14.000 Dollar an Tierarztkosten zusammen.

Jen arbeitet als Grundschullehrerin und als die Kinder ihrer Schule von ihrem kranken Hund erfahren, wollen sie helfen. Sie bauen einen Limonadenstand auf und verkaufen dort fleißig ihre selbstgemachte Zitronenlimo. Dabei kommen 100 Dollar zusammen und das Paar ist total gerührt von der tollen Aktion der Schüler.

US-Talkshow hilft dem Paar

Auf diese Aktion wird die US-Talkmoderatorin Ellen DeGeneres aufmerksam und lädt das Paar in ihre Show ein, wie die Zeitung Syracuse berichtet. Erst reden sie über die Krankheit von Pearl, doch dann öffnet sich plötzlich ein Tor und zum Vorschein kommt ein weiterer riesiger Limonadenstand.

Die Moderatorin, die Hunde mindestens genauso sehr liebt wie Jen und Jim, möchte ihrerseits einen Teil zur Behandlung von Pearl beitragen und spendet 10.000 Dollar für den kranken Hund. Was für eine tolle Geste!

Pearl kann daraufhin endlich behandelt werden und heute ist sie von der Krankheit vollständig geheilt. Jetzt kann die Fellnase wieder nach Lust und Laune fressen und bekommt seitdem besonders viele Leckerlis von ihren glücklichen Besitzern.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen