Auf diesem Bild versteckt sich ein hochgiftiges Tier: Kannst du es entdecken?
Auf diesem Bild versteckt sich ein hochgiftiges Tier: Kannst du es entdecken?
Weiterlesen

Auf diesem Bild versteckt sich ein hochgiftiges Tier: Kannst du es entdecken?

Tiere sind wahre Meister der Tarnung. Unser Video liefert den Beweis dafür. Was meinst du? Kannst du das Tier, das sich so clever in der Natur versteckt, erkennen?

Im US-amerikanischen Bundesstaat Florida nimmt Spaziergänger Jerry Davis ein Foto im Wald auf. Es zeigt die perfekt gelungene Tarnung eines hochgiftigen Tieres, wie du in unserem Video entdecken kannst.

Auf den ersten Blick sieht man nur Laub auf einem Waldboden. Aber wenn du deinen Blick schärfst und dich konzentrierst, kannst du vielleicht sogar das Tier entdecken, das der Fotograf noch im letzten Moment wahrnimmt, um sich vor der Gefahr zu schützen.

Hättest du es erkannt?

Helen Bond Plylar, eine Doktorandin der Universität von Utah, postet Jerrys Bild auf Twitter und sorgt dafür, dass ihre Follower für eine Weile gut beschäftigt sind. Es ist eine der genialsten optischen Täuschungen, die die Natur zu bieten hat.In Sachen Tarnung hat die Natur so einige eindrucksvolle Demonstrationen.

Bei dem Tier handelt es sich um eine Schlange, die so gut getarnt ist, dass sie nur schwer zu erkennen ist. Sie ist ein Meister der Tarnung. Bei der Schlange handelt es sich um einen sogenannten nordamerikanischen Kupferkopf.

Perfekt getarnt im Laub. RUNSTUDIO / Getty Images

Lieber zweimal hingucken

Die Giftschlange ist üblicherweise an der Ostküste der USA zu Hause und wird nur selten länger als 80 Zentimeter. Die größten Exemplare erreichen aber immerhin noch eine beeindruckende Länge von 130 Zentimetern. Zudem ist sie äußerst gefährlich für den Menschen.

Nur gut, dass der Fotograf das giftige Tier trotzdem gesehen hat und so einem tödlichen Biss entgehen konnte. Schließlich ist nicht jeder wie Tim Friede, der gegen ein besonders gefährliches Schlangengift immun ist.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen