Bewegende Geschichte: Sie flüchtet aus dem Schlachthoflaster und überrascht alle (Video)

Bewegende Geschichte: Sie flüchtet aus dem Schlachthoflaster und überrascht alle (Video)

Es ist eine Geschichte, die Tierliebhaber zutiefst bewegt: Die Kuh namens Brianna schafft es, aus dem LKW zu entkommen, der sie zum Schlachthof bringen soll. Nur ein paar Stunden später passiert das Wunder!

Die arme Brianna hat wirklich einen Alptraum hinter sich: Die Kuh entkommt dem Tod, indem sie aus einem Lastwagen flieht, der sie zum Schlachthof bringen soll. Auf ihrer Flucht legt Brianna gegen 3 Uhr morgens den Verkehr lahm. Nachdem sie eingefangen wird, wird sie in das Skyland Animal Sanctuary and Rescue-Tierheim in der Gemeinde Wantage, nordöstlich von New York gebracht.

In Sicherheit

Nachdem die Kuh es sich bei ihren Rettern gemütlich gemacht hat, untersucht ein Tierarzt Brianna. Dabei stellt sich heraus, dass die Kuh trächtig ist, so die New York Post. Bereits zwei Tage nach ihrer Ankunft im Tierheim bringt die Kuh ihr Baby zur Welt, ein Kälbchen namens Winter, das sich bester Gesundheit erfreut.

Was für eine Überraschung 

Der Gründer des Tierheims, Mike Stura, erzählt auf Facebook von diesem seltsamen Abenteuer: „Sie wurde am 29. Dezember um 13:30 Uhr geboren. In einem Video, das auf Instagram veröffentlicht wurde, könnt ihr meine Stimme hören, wie ich 'Hallo Baby' sage, als Winter zum ersten Mal die Augen öffnet und mir direkt in die Augen schaut. Es war wahrscheinlich eines der unglaublichsten Dinge, die ich je erlebt habe, aber ich war auch sehr nervös, weil der Arzt noch nicht da war. Wenn ihr von Brianna und Winters Schicksal gerührt seid, wisst ihr einfach, was das Richtige ist (....). Werdet Brianna und Winter zuliebe Veganer, das ist der einzige Weg zu sagen, dass du wirklich ein Tierliebhaber bist.“

Auch wenn das wohl nicht jeder so sieht, ist die Geschichte von Brianna und Winter trotzdem sehr ergreifend und Brianna hat nicht nur sich, sondern auch ihr Baby vor dem Tod gerettet.

• Sophie Kausch
Weiterlesen