Das Mädchen spricht mit niemandem, doch dann kommt diese Katze in ihr Leben

Das Mädchen spricht mit niemandem, doch dann kommt diese Katze in ihr Leben

Die sechsjährige Iris Grace ist sehr in sich zurückgezogen und spricht kaum - nicht einmal mit ihren Eltern. Denn bei dem kleinen Mädchen wird schon früh Autismus diagnostiziert. Doch alles ändert sich, als ihr ihre Mutter die Katze Thula schenkt.

Iris Grace Halmshaw ist eine sechsjährige Autistin. Von ihrer Mutter hat sie als Therapietier die kleine Katze Thula bekommen. Als die Familie die Maine Coon Katze adoptiert, verändert sich das soziale Verhalten des kleinen Mädchens deutlich. Thula und Iris werden sofort beste Freunde und sind unzertrennlich.

Iris wird eine richtige kleine Künstlerin 

Auch interessant
Dieses kleine Mädchen hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt für sein Kätzchen

Iris kommt richtig aus sich heraus und fängt an, Bilder zu malen. Dabei beweist sie ihr malerisches Talent und eines ihrer Werke wird sogar von Angelina Jolie gekauft! Dank der Katze Thula ist Iris aufgeblüht und macht ständig Fortschritte, worüber sich die Familie sehr freut. Iris' Mama sagt: „Thula trägt dazu bei, die alltäglichen Ängste abzubauen und Iris zu beruhigen.“ Außerdem sagt sie, ihre Tochter rede mehr mit ihrer Katze als mit den Eltern. Hoffentlich macht Iris auch weiterhin so tolle Fortschritte.

• Sophie Kausch
Weiterlesen