Das Niederländische Warmblut oder KWPN: Alles Wissenswerte über diese niederländische Pferderasse

Das Niederländische Warmblut oder KWPN: Alles Wissenswerte über diese niederländische Pferderasse

Falls du dich für das Niederländische Warmblut (KWPN) interessierst und vor der Anschaffung noch ein paar nützliche Informationen suchst, hat dir Oh My Mag hier noch einmal alles Wissenswerte über diese niederländische Pferderasse zusammengestellt.

Ursprung und Herkunft des Niederländischen Warmbluts

Das Niederländische Warmblut oder KWPN (Koninklijk Warmbloed Paard Nederland) ist eine aus der Kreuzung der niederländischen Pferderassen Gelderländer und Groninger und Einkreuzung deutscher und französischer Reit- und Fahrpferde sowie englischer Vollblütler entstandene junge niederländische Pferderasse und zählt wohl mit zu den schönsten Pferderassen.

Das rechteckig gebaute und harmonisch proportionierte KWPN, mit seinem markanten Widerrist und seiner muskulösen Hinterhand, ist ein ausgezeichnetes Allround- und Sportpferd. Es eignet sich sowohl als Spring- und Dressurpferd als auch als Freizeit- und Fahrpferd.

Charakter und Wesen des Niederländischen Warmbluts

Das Niederländische Warmblut ist ein athletisches Pferd, mit dem sich gut arbeiten lässt. Es hat ein ausgezeichnetes Temperament, ist fügsam, gutmütig und lernwillig. Seine Ausgeglichenheit und sein guter Charakter machen es zu einem äußerst verlässlichen Pferd. Sein freundliches Wesen und seine Unerschrockenheit prädestinieren es zur Zucht, zur Dressur, zum Turnierreiten und zum Austragen von Wettkämpfen. Es ist nicht nur körperlich, sondern auch mental sehr stark.

Erziehung und Haltung des Niederländischen Warmbluts

Sobald die Grundlagen der Pferdeerziehung erworben sind, sollte das Niederländische Warmblut an die Aufgaben gewöhnt werden, die von ihm erwartet werden. Sein Reiter muss lernen, mit ihm zu kommunizieren und eine Vertrauensbeziehung zu ihm aufbauen.

Der Reiter reagiert auf das Verhalten seines Pferdes mit Belohnung oder Bestrafung. Nur so lernt sein Pferd, was von ihm erwartet wird und wie es sich verhalten muss. Unerwünschte Verhaltensweisen werden am besten und so schnell wie möglich durch Ignorieren wieder abtrainiert.

Auch interessant
Diese Katze wird mit Wodka abgefüllt, aber aus gutem Grund

Das Niederländische Warmblut ist ein sehr widerstandsfähiges und wenig krankheitsanfälliges Pferd. Obwohl es eher gelassen reagiert, kann es zuweilen ängstlich sein und für manche Übungen einfach mehr Zeit und Geduld brauchen. Es bleibt jedem überlassen, ob er ein Freizeitpferd oder ein athletisches Turnierpferd aus ihm machen will. Erziehung und Dressur sind dementsprechend unterschiedlich.

Preis eines Niederländischen Warmbluts

Der Kaufpreis eines Niederländischen Warmbluts hängt vor allem von seinem Alter ab. Für ein Pferd ab drei Jahren muss im Schnitt mit einem Preis um die 5.500 Euro gerechnet werden. Ab dem Alter von sieben Jahren sind es dann schon über 10.000 Euro. Doch je nach Eigenschaften, Stammbaum, Zucht und Erfolgsergebnissen können diese Preise beachtlich steigen.

Zoe Klaus
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen