Das sind die kinderfreundlichsten Hunde

  • Sanftmütig und lieb – der Neufundländer ist ein Rettungshund.
  • Er liebt Kinder und ist sehr geduldig.
  • Der Chihuahua ist sehr intelligent!
  • Er passt sich problemlos an seine Familie an.
  • Der Pudel ist sanftmütig, lieb und findet Kinder toll!

Manche Hunderassen werden von Familien aufgrund ihrer kinderfreundlichen und geduldigen Art ganz besonders geschätzt. Möchtet ihr wissen, welche Hunde sich problemlos in das Familienleben eingliedern?

Wenn wir uns ein harmonisches Zusammenleben mit unserem Hund in unserer Wohnung oder unserem Haus wünschen, spielt die Wahl des Hundes eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel gibt es Hunderassen, die sich besser auf Kinder einlassen als andere und so zu deren besten Freunden werden können.

Selbstverständlich sind alle Hunde großartige Gefährten, und es gibt keinen schlechten Hund. Doch manche Rassen werden von Familien ganz besonders geschätzt:

1. Der Neufundländer

Dieser Hund wird häufig für die Seenotrettung eingesetzt und bringt die dafür notwendigen Eigenschaften auch ins Familienleben mit: Er hat einen starken Beschützerinstinkt, ist sanftmütig und ruhig. Aufgrund seiner unerschütterlichen Geduld, ist er der perfekte Begleiter für Kinder, selbst für die etwas stürmischeren. 

2. Der Chihuahua

Dieser Hund fühlt sich auch bei begrenztem Platz wohl und liebt Kinder über alles. Mal verspielt, ruhig oder verschmust, er folgt seinem Herrchen überall hin.

3. Der Pudel

Diese Hunde gelten fälschlicher Weise häufig als unverträglich. Doch sie sind äußerst intelligent und verstehen sich sehr gut mit Kindern. Sie sind leicht zu erziehen und eignen sich auch besonders gut für Allergiker, da ihre Haare denen der Menschen ähneln und somit weniger gesundheitliche Probleme verursachen. 

4. Der Border Collie

Ein sehr aktiver Hund, der viel Aufmerksamkeit braucht. Aufgrund seiner verspielten Art, kommt er sehr gut mit Kindern zurecht. Er ist intelligent und lieb und steht seinem Herrchen immer eifrig zur Seite. Er ist stets für ein Spiel zu begeistern. 

5. Der Cavalier King Charles

Der fröhliche und aktive Cavalier King Charles passt sich problemlos an das Leben in einer Wohnung an. Er ist sehr verspielt, kann jedoch, wenn es nötig ist, auch sehr ruhig sein. Daher eignet sich dieser äußerst liebenswürdige Hund hervorragend für das Familienleben. 

6. Die französische Bulldogge

Die französische Bulldogge ist klein aber robust. Auf der einen Seite stark und energiegeladen, auf der anderen Seite sehr verspielt. Ihre einfühlsame Art macht sie zum perfekten Familienhund, der gerne seine Liebe zeigt. Allerdings sollte man diese Hunde gut erziehen, denn sie können etwas dickköpfig sein. 

7. Der irische Setter

Dieser aktive Hund braucht viel Platz: Wenn ihr einen Garten habt oder auf dem Land lebt, ist er der perfekte Begleiter. Dort kann er sich austoben und ganz frei mit den Kindern spielen. 

8. Der Labrador

Auch interessant
Forschung offenbart: Ein Hund weiß ganz genau, wenn ein Mensch böse ist

Der Labrador steht für Liebenswürdigkeit und Sanftmut: Ein treuer Begleiter, der Kinder liebt. Sehr verspielt und aktiv liebt er es zu toben und ist gleichzeitig sehr leicht zu erziehen. Seine Intelligenz und Geduld machen den Labrador zu einem der bevorzugtesten Blindenhunde und Begleiter von körperlich oder geistig beeinträchtigten Menschen. 

9. Die englische Bulldogge

Die englische Bulldogge ist ein ruhiger Hund, der sich optimal für Familien mit kleinen Kindern eignet. Dank seiner geduldigen Art, macht es ihm nichts aus, wenn die Kinder mal etwas stürmischer mit ihm umgehen, und er passt sich leicht an das Leben in einer Wohnung an. 

10. Der Golden Retriever

Ruhig, freundlich, intelligent und kinderlieb - der Golden Retriever ist der perfekte Spielgefährte für Kinder. Er tobt sich gerne aus und ist auch für die Sportlicheren ein hervorragender Begleiter. Ganz gleich, ob bei Spaziergängen, Jogging-Runden oder Radtouren, der Golden Retriever ist ganz sicher dabei.

Sarah Kirsch
Forschung: Tierische Helfer unterstützen euer Kind beim Vorlesen

Forschung: Tierische Helfer unterstützen euer Kind beim Vorlesen


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen