Das sind die kinderfreundlichsten Hunde

Das sind die kinderfreundlichsten Hunde
Das sind die kinderfreundlichsten Hunde

Manche Hunderassen werden von Familien aufgrund ihrer kinderfreundlichen und geduldigen Art ganz besonders geschätzt. Möchtet ihr wissen, welche Hunde sich problemlos in das Familienleben eingliedern?

Die Entscheidung für einen Hund ist eine einschneidende Veränderung. Das gilt umso mehr, wenn Kinder im Haushalt leben. Denn nicht alle Hunderassen sind gleichermaßen kinderfreundlich.

Der Charakter entscheidet

Entscheidend für die Familientauglichkeit eines Hundes sind nicht nur die körperlichen Merkmale. Jede Hunderasse verfügt über einen ganz eigenen Charakter und weist andere typische Verhaltensmuster auf.

Dabei bleibt jeder einzelne Hund auch ein Individuum. Die Rasse allein sagt noch nicht alles über die Wesenszüge eines Hundes aus. Lasst euch vor der Entscheidung in der ersten Begegnung mit eurem potentiellen neuen Familienmitglied ruhig ein bisschen Zeit.

Worauf bei der Auswahl des Hundes achten?

Wenn ihr euch einen Hund zulegt, sucht ihr euch einen Begleiter, der auf Dauer zu euch passt. Ganz wichtig: Denkt nicht nur an eure Bedürfnisse, sondern auch an die des Hundes. Unterschiedliche Hunderassen brauchen auch unterschiedlich viel Auslauf, andere Fellpflege, etc.

Für kinder- und familienfreundliche Hunde hier die wichtigsten Kriterien und Charaktereigenschaften, die der Hund aufweisen sollte, für euch zusammengefasst:

  • hohe Reizschwelle
  • geringes Aggressionspotenzial
  • gering ausgeprägter Schutztrieb (Hunde mit ausgeprägtem Schutztrieb reagieren schnell gestresst, etwa bei Besuch)
  • verspielt, verschmust, folgsam

In der nachfolgenden Galerie stellen wir euch die Hunderassen im Einzelnen vor.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen