Der Dobermann Khan hat ein kleines Mädchen vor einem Schlangenbiss gerettet

Khan ist ein Dobermann, der von seinen Besitzern ausgesetzt wurde, in ein Tierheim kam und dann das Glück hatte, von der Familie Svilicic adoptiert zu werden. Besonders Charlotte, die kleine Tochter der Svlicics, hat er ins Herz geschlossen! Und koste es ihn das Leben!

Der Dobermann Khan hat ein kleines Mädchen vor einem Schlangenbiss gerettet
Weiterlesen
Weiterlesen

Khan ist der Name dieses Dobermanns, der 2007 in einem australischen Tierheim adoptiert wurde.

Nachdem er kaum vier Tage bei seiner Adoptionsfamilie war, zeichnete er sich durch sein heldenhaftes Verhalten aus.

Die kleine, 17 Monate alte Charlotte spielte im Garten, als Khan ein ungewöhnliches Verhalten an den Tag legte.

Der Hund hatte eine Mulgaschlange im Garten entdeckt, die drittgiftigste Schlange der Welt!

Er wurde auf einmal unruhig und aggressiv, stieß das kleine Mädchen zur Seite, schnappte mehrmals, packte das Mädchen bei der Windel und schleuderte es schließlich wie eine Puppe durch die Luft.

In diesem Moment griff die Schlange an und biss ihn ins Bein.

Glücklicherweise ist alles noch einmal gut gegangen. Khan kam ins Notfallkrankenhaus und bekam noch rechtzeitig ein Gegengift.

Und die kleine Charlotte blieb wie durch ein Wunder völlig unverletzt.

Das bracht Khan den Namen „Khan, der Superhund“ ein!