Ein Mann überfährt einen iberischen Wolf und posiert mit ihm, als sei er eine Trophäe
Ein Mann überfährt einen iberischen Wolf und posiert mit ihm, als sei er eine Trophäe
Ein Mann überfährt einen iberischen Wolf und posiert mit ihm, als sei er eine Trophäe
Weiterlesen

Ein Mann überfährt einen iberischen Wolf und posiert mit ihm, als sei er eine Trophäe

Das Foto eines Feuerwehrmanns, der mit einem überfahrenem Wolf posiert, als sei dieser eine Trophäe, sorgt im Internet für große Kritik.

Am 2. November überfuhr ein Mitarbeiter der spanischen Firma Tragsa während der Arbeit versehentlich einen iberischen Wolf. Anschließend fotografierte er sich mit dem toten Tier und teilte das Bild in den sozialen Netzwerken.

Das Verhalten des Mannes traf im Internet auf große Entrüstung, da dieser stolz mit dem Wolf posierte, als sei dieser eine Trophäe. Die Spanische "Asociación para la Conservación y Estudio del Lobo Ibérico", zu Deutsch "Verband für den Schutz und zur Forschung am Iberischen Wolf", verurteilte das Verhalten des Feuerwehrmanns auf Facebook.

Der spanische Naturschutzbund hat Untersuchungen zu dem Fall eingeleitet. Die Firma Tragsa will ebenfalls untersuchen, wie sie mit ihrem Mitarbeiter verfahren wird.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen