Eine Familie findet ein halb erfrorenes Kätzchen im Schnee... Der Rest grenzt an ein Wunder

Am Thanksgiving Day macht die Familie Bingham im US-Bundesstaat Utah einen unerwarteten Fund im Schnee. Eines der Kinder stolpert über ein fast steif gefrorenes Kätzchen. Die Familie bringt es ins Haus, um es aufzuwärmen. Sie versuchen es sogar mit Herzmassage, um es wiederzubeleben. Doch das Kätzchen reagiert nicht... Die Familie geht wieder ins Freie, um auf andere Gedanken zu kommen. Als sie nach einer gewissen Zeit wieder ins Haus zurückkehren, trauen sie ihren Augen nicht! Das Kätzchen bewegt sich und ist wieder zum Leben erwacht! Die Eltern nennen es Lazarus, nach der biblischen Gestalt, die von Jesus von den Toten aufgeweckt wurde... Von den Kindern wird es Olaf genannt. Wie dem auch sei, jetzt ist es jedenfalls wieder wohlauf, wohl genährt und hat dazu noch eine liebevolle Familie!

Eine Familie findet ein halb erfrorenes Kätzchen im Schnee... Der Rest grenzt an ein Wunder
Weiterlesen
Weiterlesen

Bist Du ok Kleines?

Mein Bruder fand ein halb erfrorenes Kätzchen im Schnee.

Lasst uns mit dem Kätzchen ins Haus gehen!

Ist es tot?

Nein, ich denke es lebt noch…

Oh, hallo!

Wir nehmen es mit ins Haus.

Unglaublich!

Kommt…

Es ist vielleicht tot.

Vielleicht auch nicht.

Schaut nur, oh!

Was machst du da?

Papa, versucht es wiederzubeleben!

Auf Kätzchen, komm!

Ich dachte wirklich, dass es keine Chance mehr gäbe…

Es hat die Augen aufgemacht!

Oh, mein Gott! Kätzchen, Du lebst!

Und dann habe mir gesagt, dass wir hier Zeugen eines Wunders geworden sind!