Freunde in Not...Unglaublich wie diese beiden zusammengefunden haben!
Freunde in Not...Unglaublich wie diese beiden zusammengefunden haben!
Weiterlesen

Freunde in Not...Unglaublich wie diese beiden zusammengefunden haben!

Der kleine Gepard Kumbali muss im Metro Richmond Zoo in Virginia, USA, mit der Flasche aufgezogen werden. Damit er sich nicht so allein fühlt, bekommt er einen ganz besonderen Spielgefährten.

Im Metro Richmond Zoo in Virginia, USA, freut man sich sehr über den Nachwuchs im Geparden-Gehege. Allerdings hat die Gepardenmutter nicht genügend Milch für alle Babys und so muss ein Tier mit der Hand aufgezogen werden. Sein Pfleger kümmert sich rührend um ihn und gibt ihm täglich mehrmals die Flasche.

Kumbali fühlt sich einsam

Aber Kumbali ist etwas einsam und um sein Sozialverhalten zu verbessern, darf er mit Kago, einem kleinen Labradormischling, spielen. Beide wohnen bei dem Pfleger und dieser überwacht ständig die Fortschritte des kleinen Gepards. Als Kumbali größer wird, muss er in ein Außengehege im Zoo umziehen. Aber zu seinem Glück darf sein Spielgefährte mit in den Zoo einziehen. Laut des Pressesprechern des Zoos werden Hunde schon seit über dreißig Jahren als Spielpartner für Geparden eingesetzt.

Obwohl die beiden Tiere so unterschiedlich sind, verstehen sie sich prächtig miteinander. Was für eine tolle Freundschaft.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen