Gipt's das echt? Diese Frau fertigt Hundebesitzern ein besonderes Souvenir aus Gips an

Abdrücke von Schwangerschaftsbäuchen als Souvenir sind durchaus bekannt und auch beliebt - doch eine Frau bietet jetzt eine neue Art der Erinnerung an: Hundepfoten aus Gips...

Gipt's das echt? Diese Frau fertigt Hundebesitzern ein besonderes Souvenir aus Gips an
Weiterlesen
Weiterlesen

Sandra Wozniok aus Düren macht lange das, was viele schon kennen. "Anfangs habe ich nur Bäuche von Schwangeren abgeformt. Eine Bekannte fragte mich dann, ob das auch mit Hundepfoten möglich wäre. Ich habe es ausprobiert und siehe da - es klappte", so die 39-Jährige gegenüber der Bild.

Vaseline und Leckerlies sei Dank!

Eigentlich ist Sandra Wozniok Medienkauffrau und stellt die kleinen Skulpturen nebenberuflich her. Die größte Schwierigkeit dabei seien die feinen Hundehaare, wie sie erklärt: "Deshalb schmiere ich die Pfoten mit Vaseline ein, dann löst sich das Abformmaterial ganz einfach."

Ein Exemplar kostet 55 Euro - über 200 Hundepfoten hat sie schon für die Ewigkeit abgeformt. Seit einem halben Jahr bietet Wozniok auch Abdrücke von Hundeschnauzen an. Die kosten 25 Euro, aber im Paket mit der Pfote gibts fünf Euro Rabatt. Auf die Frage, wie die Hunde auf das Verfahren reagieren, erklärt die 39-Jährige:

Für die Hunde ist die Prozedur nicht schmerzhaft, nach wenigen Sekunden ist alles geschafft. Mit ein paar Leckerlies und viel Einfühlungsvermögen schafft man es, die Hunde lange genug ruhig zu halten.

Emotionale Erlebnisse bleiben nicht aus

Auch wenn ihr das Ganze viel Spaß macht, weil sie ihren Kunden damit viel Freude bereitet, gibt es doch eine Grenze für Wozniok, die sie bisher nicht überschritten hat: "Ich habe auch schon Anfragen von Hundehaltern bekommen, die einen Abdruck von ihrem toten Hund haben wollten. Bislang habe ich das aber nicht gemacht, das würde mir vielleicht zu nah gehen."

Doch einer anderen Anfrage in diese Richtung habe sie dennoch gerne Folge geleistet, auch wenn es ihr viel abverlangt habe. Demnach sei sie schon morgens für eine Abformung eines Hundes angefragt worden, der am Nachmittag eingeschläfert werden musste: "Das war schon eine sehr emotionale Situation, aber ich habe es gerne gemacht."

Für seinen Geburtstag hat der Hund das beste Geschenk der Welt erhalten. Ein Moment voller Emotionen. Für seinen Geburtstag hat der Hund das beste Geschenk der Welt erhalten. Ein Moment voller Emotionen.