Katze werden Beine amputiert, denn Pauly hat sechs Beine

Katze werden Beine amputiert, denn Pauly hat sechs Beine

Diese Katze hat nicht nur sieben Leben, sondern auch sechs Beine. Jetzt werden ihr zwei der sechs Beine amputiert. Doch wie ist es überhaupt möglich: eine Katze mit sechs Beinen?

Nachdem die Katze namens Pauly auf der Straße in Alberta (Kanada) gefunden wird, nimmt sich eine Tierschutzorganisation dem ungewöhnlichen Tier mit sechs Beinen an. Die Tierschützer sammeln insgesamt knapp 3.000 Dollar an Spendengeldern über das Internet, um Pauly eine Operation zu ermöglichen, die sein Leben um einiges erleichtern wird. Bei dieser Operation werden ihm zwei seiner sechs Beine amputiert, sodass er anschließend wie jede andere gewöhnliche Katze vier Beine hat. 

Aber warum hat Pauly überhaupt sechs Beine?

Die Antwort ist überraschend einfach: Eigentlich hätte Paulys Mutter zwei Junge bekommen sollen. In der Gebärmutter hat aber der eine Fötus den anderen in sich aufgenommen und so kommt es, dass Pauly mit sechs Beinen und sogar einem zusätzlichen Nierenpaar auf die Welt kommt. Nach sieben Jahren, in denen die Katze mit sechs Beinen und einer Fehlstellung der Hüfte in der Welt herumgelaufen ist, bekommt er nun die Operation, die ihn zu einer stinknormalen Katze macht.

Dr. Tamer Mahmoud, der behandelnde Tierarzt, sagt zur Daily Mail, dass eine solche Deformierung sehr selten ist und nur bei einer von 10.000 Katzen vorkommt. Die kleine Samtpfote muss insgesamt drei Operationen über sich ergehen lassen, bei ihr die überschüssigen Beine amputiert und seine Fehlstellung der Hüfte korrigiert werden. Pauly hat sich gut von den Strapazen der OP erholt und genießt jetzt sein Katzenleben auf vier Beinen.

• Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen