Kaum ist das Frauchen aus dem Haus: Papagei bestellt Essen im Internet

Kaum ist das Frauchen aus dem Haus: Papagei bestellt Essen im Internet

Rocco ist wirklich ein frecher Vogel! Aus dem Tierheim ist er wegen seiner Schimpfwörter schon herausgeflogen, doch auch in seinem neuen Zuhause weiß er sich nicht zu benehmen und bestellt sich immer wieder Futter im Internet...

Dass so manche Papageien perfekt sprechen und in manchen Fällen auch singen können, ist allgemein bekannt, doch wie dieser Vogel seine Imitationskünste anwendet, ist wirklich raffiniert!

Rocco, ein gewiefter Papagei

Auch interessant
Welche Lebensmittel verursachen Pickel? Das sind die Übeltäter!

Der Graupapagei Rocco aus Blewburry, England, hat es faustdick hinter den Ohren! Erst muss er das Tierheim, in dem er untergebracht ist, verlassen, wie dailymailberichtet. Er flucht ständig und das Personal ist besorgt, er könne Besucher verschrecken. Rocco hat aber Glück im Unglück, denn die Tierpflegerin Marion Wishnewski nimmt ihn bei sich auf.

Alexa, seine beste Freundin

Wenn Marion aber das Haus verlässt, muss sie sich auf Überraschungen gefasst machen! Rocco liebt es, mit Alexa zu plaudern. Alexa spielt für ihn Musik, am liebsten Kings of Leon und antwortet auf sein Geplapper. Der Graupapagei hat die einzigartige Fähigkeit, die menschliche Sprache zu kopieren. Diese Gabe hat ihm schon so einige Wünsche erfüllt. Über Alexa bestellt Rocco einfach sein Lieblingsessen auf Amazon. Bis jetzt hat er schon Wassermelone, Rosinen, Brokkoli und sogar Eiscreme bestellt. Marion, seine Pflegerin, muss jedes Mal, wenn sie von der Arbeit nach Hause kommt, die Bestellliste prüfen und die Artikel, die Rocco bestellt stornieren. Doch sie denkt nicht daran, Alexa abzuschalten. Alexa ist Roccos einzige "Freundin", mit der er sich an einsamen Tagen unterhalten kann.

Birgit Meier
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen