Nach 4 Monaten hat das kleine Panda-Baby endlich einen neuen Namen
Nach 4 Monaten hat das kleine Panda-Baby endlich einen neuen Namen
Weiterlesen

Nach 4 Monaten hat das kleine Panda-Baby endlich einen neuen Namen

Am Montag den 4 Dezember wurde das im August im Zoo von Beauval geborene Panda-Baby Mini Yuan Zi in Anwesenheit seiner Taufpatin Brigitte Macron auf den Namen Yuan Meng getauft.

Mini Yuan Zi hat am 4. August dieses Jahres das Licht der Welt im Zoo von Beauval erblickt. Am Montag den 4. Dezember um 14 Uhr 10 sollte der inzwischen 100 Tage alte Panda-Junge nun endlich einen richtigen Namen bekommen, so wie seine Artgenossen in China nach dieser Frist auch.

Die Taufe wurde von Brigitte Macron höchstpersönlich vollzogen. Der chinesische Vize-Außenminister sowie ein Staatssekretär des Ministeriums für europäische und auswärtige Angelegenheiten wohnten der Zeremonie ebenfalls mit bei.

„Es ist gut möglich, dass der offizielle Name des kleinen Mini Yuan Zi von der Forschungsstation zur Aufzucht des Großen Pandas in Chengdu, aus der die Eltern von Mini Yuan Zi stammen, abgesegnet werden musste,“ erklärt Jérôme Pouille, der Panda-Botschafter von 2013 in einem Interview mit 20 Minutes. Der erste offizielle Auftritt des jungen Pandas ist übrigens für den 13 Januar kommenden Jahres geplant.

Ab jetzt heißt der kleine Panda offiziell Yuan Meng, was auf Chinesisch bedeutet „ein Wunsch, der in Erfüllung geht“.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen