Obernau/Sachsen: René Löschner gründet besondere Tafel

Die Tafel-Debatte rund um die Entscheidung in Essen, keine ausländischen Bedürftigen mehr aufzunehmen, kommt nicht zur Ruhe. Einer weiß ganz genau, wie es sich anfühlt, wenn man ohne Abendessen ins Bett gehen muss – und das monatelang. René Löschner (55) aus Sachsen lebte lange Zeit von Hartz?IV und kam kaum über die Runden. Jetzt gründet er eine eigene Tafel und zwar eine ganz besondere. Wir verraten euch, wer seine Kunden sind.

Fotografin mit Herz lichtet ganz besondere Tiere ab Fotografin mit Herz lichtet ganz besondere Tiere ab