Silvester: Kinder stecken dem Hund einen Böller in den Mund

Silvester: Kinder stecken dem Hund einen Böller in den Mund

Silvester ist für Menschen eine Riesenparty, doch für Tiere ist es jedes Jahr wieder eine Horrornacht: Der Lärm, das Flimmern am Himmel und dann in vielen Fällen auch noch alleine zu Hause gelassen...Doch tatsächlich sind die Böller nicht immer das größte Problem. Es lauert noch eine viel größere Gefahr...

Zu Silvester schießen wir jedes Jahr Böller, Feuerwerkskörper und alles, was Lärm macht, in die Luft. Für Menschen ist das ein tolles Spektakel, das es nur einmal im Jahr gibt. Für Tiere ist das die alljährliche Nacht der Höllenqualen. Sie leiden Todesängste!

Fälle der Tierquälerei in der Silvesternacht 

Auch interessant
Diese Katze hat ihren Besitzer seit 3 Tagen nicht gesehen. Wir zeigen, wie sie auf seine Rückkehr reagiert.

Doch es geht tatsächlich noch schlimmer: Wenn herzlose Menschen sich einen Spaß daraus machen,Tiere in dieser Nacht auch noch zusätzlich zu quälen - wie es zum Beispiel in Halle an der Saale diese Silvesternacht geschah. Kinder finden eine Katze in der Straße und fügen ihr grausame Verletzungen zu. Die Katze leidet noch Tage nach der Silvesternacht an verbrannten Pfoten und Verletzungen an der Schnauze, weil ihr die Böller zu nahekommen. Anwohner entdecken die Katze Stunden später unter einem Auto, wo sie sich versteckt hat - und sie schreit vor Schmerzen. Für Kinder ein Scherz, für das Tier eine ernsthafte Verletzung. Ein Besitzer von Frieda, wie die Tierschützer das Tier liebevoll nennen, konnte noch nicht ermittelt werden und die Pfleger suchen via Facebook nach Zeugen, um Anzeige erstatten zu können.

Schlimm trifft es auch einen Hund in Paraguay. Zur Belustigung stecken Kinder ihm einen Böller in das Maul. Als dieser explodiert, zieht sich der Hund schwere Verbrennungen im Maul zu. Nur durch eine Notoperation kann er gerettet werden. Nun rufen Tierschutzvereine auf Facebook zu mehr Bewusstsein für Tierquälerei auf. Denn so kann es nicht weitergehen!

• Birgit Meier
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen