USA: Firma schockt mit tierischem Produkt

USA: Firma schockt mit tierischem Produkt

Der Alkoholmarkt und das Alkoholmarketing kennen doch wirklich keine Grenzen. Auch was Alkoholfreies betrifft! Jetzt wird schon bald deine Katze ein Glas Wein mit dir zusammen trinken können. Denn stell dir vor: Es gibt jetzt Wein für Katzen!

Von jetzt an wirst du deine Katze mitnehmen können, wenn du bei Freunden zum Vorglühen eingeladen bist. Vorausgesetzt natürlich, du vergisst ihre Flasche nicht. Denn jetzt gibt es sogar Wein für Katzen - alkoholfrei, versteht sich. Nach einem Bier für Hunde kommt nun also der Wein für Katzen, den die amerikanische Marke Apollo Peak auf den Markt bringt. Das Beste: Sie vermarktet ihn unter vielversprechenden Namen wie Pinot Meow, Catbernet und Moscato. Deine Katze hat die Qual der Wahl! 

Daher kommt die ungewöhnliche Idee 

Das im US-Bundesstaat Colorado, in Denver ansässige Unternehmen erklärt, wie es dazu gekommen ist, einen Wein für Miezekatzen zu kreieren. „Du weißt ja, wie das ist. Da kommst du nach einem langen ermüdenden Arbeitstag spät nach Hause und hast nur eines im Sinn: Ein edles Tröpfchen aufzumachen und dich bei einem guten Glas Wein zu entspannen. Aber nicht allein! Doch außer deiner Katze ist keiner da, mit dem du anstoßen könntest. Und Katzen trinken ja bekanntlich keinen Wein, nicht wahr?Falsch! Du wirst jetzt auch mit deiner Katze anstoßen können!“

Apollo Peak kümmert sich um das Wohl unserer werten Samtpfoten und hat ein ganz spezielles – natürlich alkoholfreies – Getränk aus Naturprodukten wie Bio-Katzenminze und Bio-Rote-Beete entwickelt.  

Auch interessant
Das erste Tier, das du siehst, verrät etwas über deine Persönlichkeit

Wenn die diese Katzenweine auch alkoholfrei sind, so kann sich deine Katze doch damit berauschen. Das liegt an der darin enthaltenen Katzenminze, einer bei Katzen aufgrund der Alkaloide Actinidin und Nepetalacton euphorisierend wirkenden Heilpflanze. Tatsächlich kommt Actinidin auch im Urin nicht sterilisierter weiblicher Katzen vor und hat somit eine starke phäromonische Wirkung, vor allem auf Kater.

Auch dieser kleine Waschbär scheint eine Vorliebe für Alkohol entwickelt zu haben! 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen