Fotografin mit Herz: Alex Cearns lichtet ganz besondere Tiere vor ihrer Kamera ab
Fotografin mit Herz: Alex Cearns lichtet ganz besondere Tiere vor ihrer Kamera ab
Fotografin mit Herz: Alex Cearns lichtet ganz besondere Tiere vor ihrer Kamera ab
Weiterlesen

Fotografin mit Herz: Alex Cearns lichtet ganz besondere Tiere vor ihrer Kamera ab

Die Feel-Good-Story des Tages! Die australischer Fotografin Alex Cearns hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tiere im Tierheim zu fotografieren, um ihre Chancen zu erhöhen, adoptiert zu werden - doch ihre Foto-Objekte sind keine gewöhnlichen Tiere!

Die australische Fotografin Alex Cearns hat es sich zur Aufgabe gemacht, behinderte Tiere an den Mann (und die Frau) zu bringen! Dafür inszeniert sie die "unvollkommene" Wesen von ihrer Schokoladenseite.

Hund mit Fahrgestell  Hóng Sheng Zhang / EyeEm@Getty Images

Die Fotografin

Alex Cearn lichtet seit zehn Jahren jährlich bis zu 1.300 Tiere vor ihrer Kamera ab. Darunter so typische Haustiere wie Hunde und Katzen, aber auch Schafe, Vögel, Affen, Bären, Tiger und Elefanten.

Auf der Website der Tierfreundin ist zu lesen, dass Cearn bereits 250 Preise "für ihre Fotografie, das Geschäft und ihre Tierliebe" gewonnen hat. Im März 2018 hat sie schließlich auch ihr langerwartetes Fotobuch "Perfect Imperfections" also "Perfekte Unvollkommenheit" veröffentlicht.

Das Projekt

Das Ziel dieser Fotos? Familien zu ermutigen, genau diese Tiere zu adoptieren, die sich wegen ihrer Behinderung ein wenig von anderen unterscheiden - aber die genauso viel Liebe zu geben haben!

Zu den vier Zielen, die sich Cearns setzt, zählt es erhebende und positive Bilder der Tiere abzulichten, die eine emotionale Verbindung zwischen abgelichteten Objekt und dem Betrachter schaffen. Außerdem möchte sie in ihren Bildern die Persönlichkeit der abgelichteten Tiere zum Vorschein bringen.

Allgemein liegt es der Tierretterin am Herzen, für jene das Wort zu ergreifen, die es selbst nicht können. Aber auch mit jedem Schuss als Fotografin ihr Bestes zu geben. Und das sieht man in jedem einzelnen Bild (siehe Video).

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen