Waschbär Fred schleicht sich ins Zoo-Gehege. Jetzt muss der Zoo ihn behalten

Waschbär Fred schleicht sich ins Zoo-Gehege. Jetzt muss der Zoo ihn behalten

Dieser Waschbär hat offensichtlich ein neues Zuhause gesucht und gefunden. Er ist einem deutschen Zoo zugelaufen und dieser muss ihn aus einem ganz bestimmten Grund jetzt behalten. 

Manchmal muss man seinem Glück eben ein bisschen auf die Sprünge helfen. Waschbär Fred hat das ganz offensichtlich verstanden. Er ist auf einmal im Waschbär-Gehege des Heidelberger Zoos aufgetaucht. Anstelle der sieben offiziell hier gehaltenen Waschbären sind es nun auf einmal acht im Gehege. Es scheint ihm hier zu gefallen und er füllt sich hier wohl mit seinen Artgenossen. Umso besser für ihn! Denn der Heidelberger Zoo muss ihn jetzt für immer behalten. 

Vollpension auf Lebenszeit für den kleinen Schlauberger! 

Grund dafür ist die europäische Rechtslage. Laut EU-Recht dürfen seit 2014 gebietsfremde Wildtiere – und der in Nordamerika heimische Waschbär zählt nun eben auch einmal dazu - nicht mehr gehalten, nicht mehr gezüchtet und nicht mehr in die Freiheit entlassen werden. Das garantiert dem kleinen Kerl jetzt Vollpension auf Lebenszeiten. Nur einen Nachteil hat das Ganze für ihn: Er muss kastriert werden, um sich nicht vermehren zu können. Schaut euch in unserem Video an, wie süß der kleine Racker ist!

• Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen