Welche Katzenrasse passt am besten zu dir?
Welche Katzenrasse passt am besten zu dir?
Weiterlesen

Welche Katzenrasse passt am besten zu dir?

Ihr würdet gerne eine Katze adoptieren, wisst aber nicht, welche Rasse am besten zu euch passt? Mit diesen Tipps trefft ihr die richtige Wahl.

Ein Haustier zu adoptieren, ist eine große Sache. Katzen zum Beispiel können bis zu 20 Jahren alt werden! Daher ist es wichtig, dass man die richtige Wahl trifft, damit das Zusammenleben so schön wie möglich wird. Hier ein paar Ratschläge, anhand derer ihr feststellen könnt, welche Katzenrasse am besten zu euch und eurem Lebensstil passt.

Ein Leben in der Wohnung

Einen Hund in einer Wohnung zu halten, ist nicht optimal und erfordert viel Organisation für Spaziergänge oder wenn man mal in den Urlaub fahren will. Daher ist es vernünftiger, eine kleine Katze zu adoptieren.

Wenn ihr gerne eine ganz anhängliche Katze hättet, die es wie ein Hund liebt zu spielen, ist die Maine Coon oder Bengalkatze eine gute Wahl. Die Maine Coon ist so verspielt und hat eine so imposante Erscheinung, dass ihr fast meinen könntet, ihr hättet einen Hund. Auch die Bengalkatze ist sehr verspielt und gesellig.

Eine Katze als Gefährte

Wenn ihr eine Katze adoptieren wollt, um etwas Gesellschaft zu haben und mit ihr kuscheln wollt, solltet ihr am besten eine verschmuste und häusliche Katzenrasse wählen. Besonders gerne kuscheln die Türkische Angore und die Ragdoll. Diese Rassen sind wirklich sehr anhänglich und geben euch jedes Fünkchen Liebe zurück, das ihr ihnen schenkt.

Putzfimmel und Katzen

Eine Katze zu adoptieren, mag nicht die beste Entscheidung sein, wenn man extrem pingelig ist. Sie klettert überall drauf und verliert Haare. Wenn ihr also nicht bei dem kleinsten Haar, das auf eurem Couchtisch liegt, in Panik ausbrechen wollt, euch aber trotzdem ein Kätzchen zum Kuscheln wünscht, solltet ihr unbedingt davon absehen, eine Angora-Katze mit ihrem langen Fell zu adoptieren.

Stattdessen könnten Rassen wie die Devon Dex oder die Sphynx, die keine Haare verlieren, eine gute Alternative für euch sein. Auch die Sibirische Katze verliert wegen der recht fettigen Beschaffenheit ihres Fells eher weniger Haare.

Eine Katze als Insta-Star

Wenn ihr euer Smartphone überall mit hinschleppt und euren Instagram-Feed gerne mit ein paar süßen Katzenbildern aufpeppen möchtet, solltet ihr eine besonders schöne und ausdrucksstarke Rasse wählen. Besondere Hingucker sind die Tifanie- oder Bengalkatze und die Britisch Kurzhaar. Follower, Komplimente und Likes sind euch sicher!

Und, welche Katze passt am besten zu eurer Persönlichkeit? Bedenkt, wenn ihr euch eine Katze anschafft, dass es viele Tiere in Tierheimen gibt, die auf ein neues Zuhause hoffen. Es muss nicht immer eine Katze vom Züchter sein!

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen