Alte Pelze für kranke und ausgesetzte Tiere
Alte Pelze für kranke und ausgesetzte Tiere
Weiterlesen

Alte Pelze für kranke und ausgesetzte Tiere

Während jährlich noch unzählige Tiere für ihr Fell gejagt und getötet werden, bietet in den Vereinigten Staaten auch dieses Jahr wieder eine Tierrechtsbewegung an, alte Pelze zugunsten verletzter und ausgesetzter Tiere zurückzunehmen. Eine schöne Aktion, um der Natur wieder etwas zurückzugeben...

In den Vereinigten Staaten hat eine Tierrechtsbewegung eine erstaunliche Aktion in die Wege geleitet.

Eine Sammelaktion alter Pelze… in Form von Mänteln, Handschuhen oder Mützen… zugunsten von Tierschutzheimen.

Ob Füchse, Dachse oder Bären, die Pelze sind dazu bestimmt, die kleinen Pfleglinge zu beruhigen und ihnen etwas natürlichen Schutz und Komfort zu geben.

2014 ist schon einmal so eine Aktion durchgeführt worden. Die Tierrechtsbewegung hat damals an die 800 Pelze im Schätzwert von 1.300.000 Euro zusammenbekommen.

Ein beachtlicher Erfolg, den die Tierrechtsbewegung als Mittel qualifiziert, der Natur wieder etwas zurückzugeben.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen