15 Lebensmittel, die du immer essen kannst, ohne zuzunehmen
© Klaus Vedfelt@Getty Images
15 Lebensmittel, die du immer essen kannst, ohne zuzunehmen

15 Lebensmittel, die du immer essen kannst, ohne zuzunehmen

Einige Lebensmittel haben die Besonderheit, nicht nur lecker zu sein, sondern auch noch dabei zu helfen, Gewicht zu verlieren. Wir stellen euch die 15 Lebensmittel vor, die du (fast) uneingeschränkt essen darfst.

Stift und Papier bereithalten, wir helfen dir dabei, deinen nächsten Einkaufszettel zu schreiben! Bei den folgenden Lebensmitteln dürft ihr beherzt zugreifen.

Auberginen

Werden Auberginen ohne Fett zubereitet, also zum Beispiel gegrillt oder gebacken, enthalten sie gerade einmal 24 Kalorien. Dafür enthalten sie viel Wasser, Ballaststoffe und den Wirkstoff Saponin, welcher die Fette im Organismus reduziert und deren Aufnahme verhindert. Sie haben außerdem den Vorteil, sehr lecker zu sein.

Zitrusfrüchte

Zitrone, Grapefruit, Orange und Co. sind dank ihrem hohen Gehalt an Vitamin C in erster Linie vor allem sehr gut für unsere Gesundheit, weil sie unser Immunsystem ankurbeln. Gleichzeitig enthalten Zitrusfrüchte natürliche Bitterstoffe, die wie eine Art natürlicher Appetitzügler wirken. Besonders viele Bitterstoffe stecken übrigens in der Schale. Auch die Tatsache, dass sie viel Wasser enthalten, unterdrückt den Appetit. Zitronen können übrigens auch noch viel mehr, als nur gut zu schmecken und beim Abnehmen zu helfen.

Zitrusfrüchte twomeows@Getty Images

Melonen

(Wasser-)Melonen sind die Diäthelfer des Sommers! 85 bis 90 Prozent der Melone sind pures Wasser und somit hat sie kaum Kalorien (zwischen 60 und 70, um genau zu sein). Dafür findet man darin die Aminosäure Arginin ,welche die Fettverbrennung steigert, die Fetteinlagerung bremst und dabei hilft, Muskeln aufzubauen.

Algen

In einem Gramm Alge soll der Nährwert von einem Kilogramm frischem Gemüse enthalten sein. Das macht die Alge zu einem der gesündesten Lebensmittel der Welt. Alge kann als Kapsel, Tablette oder Pulver konsumiert werden. In letzterer Form eignet sich besonders für Gemüsesäfte und Smoothies. Algen regen den Stoffwechsel an und wirken sättigend. Außerdem sind sie reich an Jod und unterstützen die Schilddrüsenhormone.

Algen supermimicry@Getty Images

Zucchini

Zucchini sind kalorienarm, eine Portion enthält nur 42 Kalorien. Deshalb sind sie super, um das Hungergefühl zu stillen, ohne dass du davon zunehmen würdest. Hinzukommt, dass sie den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern.

Gurke

Sie ist bei jeder Diät wichtig. Gurke gehört zu jenen Lebensmitteln, die eine hohe Sättigung versprechen, aber trotzdem nur wenige Kalorien haben. Wenn du zwischen den Mahlzeiten wieder Hunger bekommst, dann greife nicht zu Süßigkeiten und auch nicht zu Obst – sondern schneide dir ein Stück Gurke ab und knabbere davon. Ein weiterer Vorteil von Gurken: Sie helfen gegen Blähungen.

Gurke Hinterhaus Productions

Popcorn

Ja, kein Witz: Wird der aufgeploppte Mais ohne Butter oder Zucker gemacht und nur mit etwas Salz gewürzt ist, enthält eine Portion (entsprechend einer Handvoll) nur 31 Kalorien.

Eier

Mehrere Studien belegen, dass Eier zu den gesündesten und effektivsten Lebensmittel zählen, die das Abnehmen unterstützen. Es ist auch gar nicht so schwer, sie richtig zuzubereiten, man muss sich dafür nur an eine simple Regel halten. Sie enthalten alle essenziellen Aminosäuren und sättigen zum Beispiel mehr als Vollkornbrot, haben aber anders als dieses kaum Kohlenhydrate. Ideal ist es, nur das Eiweiß zu essen, da es am wenigsten Kalorien enthält.

Omelette stetiana@Getty Images

Ananas

In dieser Frucht sind wenig Fette und Eiweiße enthalten. Im Vergleich zu anderen Früchten überzeugt die Ananas mit Enzymen, die Fettverbrennung und Verdauung nachweislich anregen.

Äpfel und Pflaumen

Äpfel sättigen, fördern die Verdauung und enthalten nur 50 Kalorien. Pflaumen sind reich an Vitamin C und Kalium und halten das Herz und die Blutgefäße gesund.

Rucola und Blattsalat

Die Salate sind Quellen von Folsäure und enthalten nur 3 Kalorien pro Blatt. Reichlich Ballaststoffe und Porteine halten die Verdauung lange auf Trab, sodass du dich auch ohne Zwischendurch-Snack bis zur nächsten Mahlzeit fit fühlen wirst.

Rucola fcafotodigital@Getty Images

Waldfrüchte

Johannisbeere, Preiselbeere und Erdbeere und Co. werten deine Mahlzeiten auf. Sie sind lecker, reich an Vitamin C und verbrennen maximal Fett. Dank der harntreibenden Eigenschaften der Johannisbeere leiten sie überschüssiges Wasser aus.

Karneval, Fastnacht und Fasching: Wie sagt man wo?
Auch interessant
Karneval, Fastnacht und Fasching: Wie sagt man wo?

Die Kohl-Familie

Du bist nicht am Detox-Trend von Grünkohl vorbeigekommen, dem Abnehmhelfer par excellence? Gut, dass auch seine Cousins - Kohl, Blumenkohl und Brokkoli - sehr kalorienarm sind.

Rote Beete

Sie gibt jedem Gericht mehr Pepp. Sie ist reich an Mineralien, hilft Fett zu verbrennen, aktiviert Muskeln und steuert den Zuckergehalt im Blut. Hinzu kommt: Sie ist super lecker.

Von Simone Haug
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen