5 geniale Hausmittel gegen unangenehme Gerüche im Intimbereich
5 geniale Hausmittel gegen unangenehme Gerüche im Intimbereich
Weiterlesen

5 geniale Hausmittel gegen unangenehme Gerüche im Intimbereich

Hast du in letzter Zeit einen unangenehm riechenden Ausfluss aus deiner Vagina bemerkt? Wir verraten dir fünf Hausmittel, mit denen du dem unangenehmen Problem ein für alle Mal ein Ende bereiten kannst.

Es gibt viele Gründe dafür, weshalb euer Ausfluss unangenehm riechen kann, einer davon kann z.B. ein Infektion sein. Wenn ihr euch nicht sicher seid, raten wir euch auf jeden Fall, einen Arzt aufzusuchen. Bei harmloseren Fällen (z. B. dann, wenn die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht geraten ist) könnt ihr es aber oft auch erst mit einfachen Hausmitteln probieren.

Natron

Eines der effektivsten Hausmittel sind Bäder mit Natron. Schütte eine halbe Tasse voll in dein Badewasser und entspanne dich in der Wanne für 15 - 20 Minuten.

Natron, nicht zu verwechseln mit Backpulver Eskay Lim/EyeEm@Getty Images

Teebaumöl

Ein sehr gutes Hausmittel ist Teebaumöl. Dieses Öl ist antibakteriell, entzündungshemmend und hilft gegen Viren (es wirkt z. B. auch sehr gut bei Fußpilz). Du kannst Seife, die das Öl enthält, benutzen oder du wendest es als Spülung an. Mische dafür ein paar Tropfen des Öls in Wasser und verwende es dann.

Australisches Teebaumöl belchonock@Getty Images

Niembaumrinde

Die Rinde des Niembaums hat ebenfalls antibakterielle Eigenschaften, die dir helfen werden, deine natürliche Vaginalflora wiederherzustellen. Dieses Hausmittel hilft dir bei Krankheiten, wie Gonorrhoe, Chlamydien, Herpes und Pilzinfektionen. Du kannst diesen Wirkstoff im Fachhandel erwerben und als Tabletten einnehmen.

Blätter vom Niembaum und seine Rinde DipakShelare@Getty Images

Apfelessig

Ein weiteres Hausmittel ist Apfelessig, den wir täglich im Haushalt benutzen. Du kannst mit diesem Essig deinen Intimbereich waschen und er wird die Toxine und Bakterien, die den Geruch verursachen, bekämpfen. Oder du mischst zwei Tassen in dein lauwarmes Badewasser und nimmst ein 20-minütiges Bad.

Apfelessig Natalia Klenova/EyeEm@Getty Images

Naturjoghurt

Naturjoghurt ist ein weiteres Hausmittel, das wir oft zu Hause haben. Joghurt enthält viele gute Bakterienkulturen, wie das Lactobacillus, die dir helfen, Infektionen zu bekämpfen und deinen PH-Wert zu neutralisieren. Iss täglich zwei Naturjoghurts ohne Zucker oder mache täglich ein Vaginalbad mit dem Joghurt für ein paar Wochen, um die unangenehmen Gerüche zu bekämpfen.

Von Simone Haug

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen