Achtung: Dieses Wort darfst du nie benutzen, wenn du mit deinem Partner streitest
Achtung: Dieses Wort darfst du nie benutzen, wenn du mit deinem Partner streitest
Achtung: Dieses Wort darfst du nie benutzen, wenn du mit deinem Partner streitest
Lire la vidéo
Weiterlesen

Achtung: Dieses Wort darfst du nie benutzen, wenn du mit deinem Partner streitest

Laut Dr. Bernstein, einem Experten für Paarpsychologie und -beratung, gibt es genau ein Wort, das deine Beziehung zerstören könnte.

Streitigkeiten unter Paaren sind völlig normal. Aber laut Dr. Jeffrey Bernstein gibt es ein bestimmtes Wort, das sich Paare während eines Streits nicht erlauben sollten, da dies ihre Beziehung ernsthaft schädigenkönnte. Und das Wort ist „sollen“.

Es erzeugt Kontrolle und negative Energie

Der Psychologen und renommierten Eheberater mit mehr als 30 Jahren Erfahrung erklärt gegenüber dem Psychologieportal Psychology Today, dass das Wort "sollen" nach den Prinzipien der kognitiven Therapie eine Kontrolle ausübt und eine Dynamik der Urteile erzeugt.

Er fügt hinzu: "Das Wort "sollen" im Kontext einer Partnerschaft erzeugt negative Energie und kann im Laufe der Zeit für jede Beziehung giftig sein - insbesondere für eine Liebesbeziehung."

Auch in Gedanken ersetzen

Ebenso empfiehlt uns der Experte das Wort "sollen" auch in der Stille unserer Gedanken durch Ausdrücke, wie "ich würde mir wünschen, dass" zu ersetzen, um giftige Gedanken zu vermeiden und den Konflikt positiv zu lösen.

Denn wie war das? Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Verbesserung der Partnerschaft

Anstatt zum Beispiel zu sagen: "Du solltest wissen, wie ich mich fühle", ist es besser zu sagen: "Ich möchte, dass du mich in diesen Fragen besser verstehst." Auf diese Weise sagst du dasselbe, aber anstatt etwas zu "fordern", bringst du den Wunsch zum Ausdruck, dass die Dinge geändert werden und dass für beide Seiten ein guter Kompromiss erreicht wird.

Schließlich empfiehlt Bernstein uns, sich die Zeit zu nehmen, um aufmerksam zu sein. Giftige Gedanken zu identifizieren und sie aus dem Weg zu räumen oder zu ändern. "Dies wird Sie und Ihren Partner an einen viel besseren Punkt in Ihrer Beziehung bringen", sagt er.


Mehr