Apfelkuchen-Rezept: Ganz einfache Schritte für ein knuspriges Ergebnis
Apfelkuchen-Rezept: Ganz einfache Schritte für ein knuspriges Ergebnis
Apfelkuchen-Rezept: Ganz einfache Schritte für ein knuspriges Ergebnis
Weiterlesen

Apfelkuchen-Rezept: Ganz einfache Schritte für ein knuspriges Ergebnis

Das Rezept für Apfelkuchen ist ganz einfach. Folge einfach den Rezeptschritten, und du erhältst einen gleichzeitig schön weichen und knusprigen Kuchen.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten für den Apfelkuchen

Für das Kompott:

  • 3 große Äpfel
  • 30 g Zucker
  • ein Topf mit Wasser

Für den Kuchen:

  • Mürbeteig
  • Butter
  • 10 g Zucker

Utensilien für den Apfelkuchen

  • Obstschäler
  • eine Schüssel
  • eine Pfanne
  • eine Kuchenform
  • Backofen

Rezeptschritte für den Apfelkuchen

  1. Ofen auf 180°C vorheizen
  2. Die Äpfel schälen, in Stücke schneiden und in einen Topf mit Wasser legen
  3. Mit Zucker 30 g bestreuen und die Äpfel einkochen lassen, bis daraus ein Kompott entstanden ist
  4. Den Teig in der Kuchenform ausbreiten
  5. Die restlichen Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen
  6. 4 Stücke Butter auf den Kuchen legen
  7. Mit 10 g Zucker bestreuen
  8. Für 30 Minuten backen. Der Kuchen sollte eine schöne goldene Farbe bekommen.
  9. Abkühlen lassen, bevor der Kuchen aus der Form genommen werden kann

Der Tipp von Ohmymag

Für ein wenig extra Geschmack, kannst du Zimtpulver auf den Kuchen streuen, sobald er aus dem Ofen kommt.

Womit kannst du den Apfelkuchen essen?

Der Apfelkuchen ist perfekt zum Dessert mit Kaffee oder Tee. Ein wenig Sahne oder Karamell-Sauce passt auch gut dazu.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen