Mit oder ohne: Das musst du über Unterwäsche beim Sport wissen
Mit oder ohne: Das musst du über Unterwäsche beim Sport wissen
Mit oder ohne: Das musst du über Unterwäsche beim Sport wissen
Weiterlesen

Mit oder ohne: Das musst du über Unterwäsche beim Sport wissen

Sport ohne Unterhose - undenkbar für dich? Tatsächlich spaltet das Thema die Gemüter. Während die einen sich nackt fühlen würden, empfinden andere Unterhosen unter den Sport-Klamotten nervig. Wir verraten dir, was du wissen musst.

Fragst du dich auch manchmal vor dem Sport, welche Unterhose du unter deinen Sportleggins anziehen solltest, damit sich nichts abzeichnet und nichts kneift? Diese Frage brauchst du dir jetzt nicht mehr zu stellen. Evann Clingan hat die ideale Antwort für dich.

Ein Hauch von Nichts!

Die New Yorker Fitness-Bloggerin hat keinen Zweifel. Am besten, du ziehst gar keine Unterhose an! Das ist am bequemsten! Und du vermeidest so unangenehme Reibungen. Gerade im Sommer verzichtet sie gerne auf die Unterhose.

Und die Hygiene?

Viele werden jetzt sagen, das sei doch nicht hygienisch. Doch was soll nicht hygienisch daran sein, nichts unter seinen Sportleggins zu tragen? Du musst einfach auf deine Körperhygiene achten!

Und natürlich die Sportleggins nach jeder Sportstunde waschen! Vielleicht solltest du auch die Sitze der Sportgeräte im Fitness-Studio reinigen, bevor du sie benützt, um das Eindringen ungewünschter Bakterien zu vermeiden.

Darauf ist zu achten

Und natürlich solltest du die richtige Wahl treffen, was deine Sporthose angeht. Sie sollte nicht zu fein sein, um keinen Schmutz und keine Keime durchzulassen und auch deinen Allerwertesten sollte sie nicht durchblitzen lassen. Und? Überzeugt? Wann probierst du es einmal aus?

Falls du beim Sport nicht auf Unterwäsche verzichten möchtest, verraten wir dir in dem Video weiter oben, worauf du bei der Auswahl achten solltest!

Meditation in Unterhose Vicens Prats / EyeEm@Getty Images
Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen