Beauty-Routine nach dem Mondkalender? So funktioniert's!

Der Mond beeinflusst nicht nur die Meere, sondern auch unseren Körper. Eine Pflege-Routine nach den Mondphasen ist daher durchaus sinnvoll.

Beauty-Routine nach dem Mondkalender? So funktioniert's!
Weiterlesen
Weiterlesen

Die einen schwören darauf, andere hingegen halten es für Humbug: Wenn es um den Mondkalender geht, scheiden sich die Geister. Wurde er früher vor allem im medizinischen Bereich verwendet, ziehen ihn heutzutage viele zurate, wenn es darum geht, wann man sich am besten die Haare schneiden lässt, die Blumen umtopft oder die Fenster putzt.

Unser Körper hat "zu bestimmten Zeiten angepasste Bedürfnisse"

Der Mondkalender gibt aber nicht nur die beste Zeit für Haushaltsaufgaben vor, auch unser Körper richtet sich nach den Mondphasen und das hat laut Gabriela Just, die selbst Kosmetik nach dem Mond herstellt, auch einen Grund, wie sie Glamour erzählt:

Da der Mensch zu beinahe 80 Prozent aus Wasser besteht, ist es für mich keine Frage, dass auch der Körper auf die Wechsel der Phasen des Mondes entsprechend reagiert und zu bestimmten Zeiten angepasste Bedürfnisse, Aufnahmefähigkeiten und Leistungspotenziale hat.

Wer also seine Beauty-Routine nach dem Mond richtet, kann durchaus davon profitieren. So steht der Neumond beispielsweise für einen Neuanfang und gilt als besonders reinigend und entgiftend. Saunagänge, Detox-Kuren und Peelings sind ideal. Auch wer eine Diät beginnen möchte, sollte den Neumond dafür nutzen. Experten raten außerdem dazu, viel zu trinken, um den Entgiftungsprozess zu verstärken.

thumbnail
Reinigende Peelings sind bei Neumond besonders effektiv Monstera@Pexels

Welche Behandlung eignet sich zu welcher Mondphase?

Der zunehmende Mond, der dem Neumond folgt, dient zur Stärkung und Regeneration. Unser Körper ist jetzt besonders aufnahmefähig, erklärt Gabriela Just: "Alle wichtigen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sollten dem Körper jetzt zugeführt werden, da sie vollständig aufgenommen und optimal verarbeitet werden." Gesichtsmasken, Seren und Packungen eignen sich in dieser Zeit besonders gut.

Während des Vollmonds fühlen wir uns häufig müde und unausgeglichen, weil sich alle Kräfte entladen. Ruhe und Entspannung stehen zu dieser Zeit also besonders auf dem Programm. Verwöhnende Gesichtsmassagen und Ölbäder sind dafür genau das richtige.

Die Zeit des abnehmenden Mondes ist unsere aktivste Phase im Monat. Wer sich von Störendem und von Altlasten befreien möchte, sollte das in dieser Zeit tun. Es ist daher der perfekte Zeitpunkt zur Haarentfernung und um Augenbrauen zu zupfen. Außerdem wirken Cellulite-Behandlungen und Ganzkörper-Peelings besonders effektiv

Tipp: Einen Kugelschreiber reparieren, der nicht mehr funktioniert Tipp: Einen Kugelschreiber reparieren, der nicht mehr funktioniert