Bereits im Einsatz: Mundspülung zeigt erste Erfolge bei Covid-19-Patienten
Bereits im Einsatz: Mundspülung zeigt erste Erfolge bei Covid-19-Patienten
Bereits im Einsatz: Mundspülung zeigt erste Erfolge bei Covid-19-Patienten
Weiterlesen

Bereits im Einsatz: Mundspülung zeigt erste Erfolge bei Covid-19-Patienten

Von Maximilian Vogel

Bis genügend Menschen in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft sind, wird noch einige Zeit vergehen. Bis dahin soll eine in Bielefeld entwickelte Mund-Rachenspülung schützen.

Obwohl in Deutschland die ersten Impfungen gegen das Coronavirus begonnen haben, ist es noch ein langer Weg, bis alle Bürger ausreichend geschützt sind.

Nicht nur gibt es klare Vorschriften, wer zuerst geimpft werden darf, die Bundesregierung muss sich derzeit auch den Vorwurf gefallen lassen, zu wenig Impfdosen für die Bevölkerung gesichert zu haben.

Mund-Rachenspülung zum Schutz vor Corona-Erkrankung

Aus Bielefeld kommen jetzt Neuigkeiten, die das Warten auf eine Impfung für das Pflegepersonal in Krankenhäusern erträglicher machen könnte. Gemeinsam mit dem Pharmahersteller Dr. Wolff haben Ärzte der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Klinikum Bielefeld eine Mund-Rachenspülung entwickelt, die das medizinische Personal vor Sars-Cov-2 schützen soll.

Erste Ergebnisse zeigen, dass die Viruslast nach Verwenden der Spülung um ganze 90 Prozent minimiert werden konnte. Hierfür wurde die Mund-Rachenspülung an Covid-19-Patienten getestet. Doch nicht nur die Viruslast sinkt dadurch. Auch das Risiko einer Übertragung des Virus ist geringer.

Auch in der Schule könnte die Mundspülung von Interesse sein. Julia M Cameron@Pexels

Auch Lehrer und Schüler können davon profitieren

Das Pharmaunternehmen Dr. Wolff will jetzt weitere Untersuchung vornehmen. Neben dem medizinischen Personal empfehlen die Hersteller die Mund- Rachenspülung auch für Besucher von Pflegeheimen, Lehrer und sogar Schüler. Zusätzlich zu den AHA-L-Regeln könne sie einen umfangreichen Schutz vor dem Coronavirus bieten.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen