Big Mac: Das steckt alles im berühmten McDonald’s-Burger
Big Mac: Das steckt alles im berühmten McDonald’s-Burger
Weiterlesen

Big Mac: Das steckt alles im berühmten McDonald’s-Burger

Ist der Big Mac auch euer Lieblingsburger? Wir verraten euch alle Zutaten, die in dem berühmten Burger von McDonald's stecken.

Wenn ihr Fastfood liebt, und ganz besonders das von McDonald’s, seid ihr ganz sicher schon einmal in den Genuss des berühmten Big Macs gekommen. Nachdem wir euch schon verraten haben, was in den Pommes und den Chicken McNuggets der Fast-Food-Kette steckt, klären wir heute über den Big Mac auf.

Was steckt im berühmten Big Mac?

Wenn ihr euch fragt, ob sich im Big Mac irgendwelche geheimen Zutaten verstecken, so lautet die Antwort: Nein. Und das ist eine ziemlich gute Nachricht. Der Big Mac besteht aus zwei Buletten, deren Fleisch aus europäischer Aufzucht stammt, der berühmten Burgersauce, etwas Salat, Cheddar als Scheibenkäse, ein paar Zwiebeln, Gewürzgurken und Burgerbun mit Sesam.

Doch wie sieht es mit Zusatzstoffen aus?

So einfach ist also das Rezept für euren liebsten Burger von McDonald's. Allerdings sind im Big Mac außerdem die folgenden Zusatzstoffe enthalten:

  • Calciumpropionat E282
  • Milchsäure E270
  • Natriumbenzoat E211

Auf seiner Internetseite erklärt das Fast-Food-Unternehmen über mögliche gesundheitliche Risiken der Burger auf:

Alle in Europa zugelassenen Zusatzstoffe werden zuvor von der EFSA überprüft. Nach Überprüfung und unter Beweisstellung ihrer Sicherheit und Unbedenklichkeit werden sie von der Europäischen Kommission zugelassen. Sie stellen keinerlei gesundheitliche Risiken dar.

Nun wisst ihr alles über euren Lieblingsburger. Allerdings solltet ihr Fast Food natürlich nur in Maßen zu euch nehmen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann euch McDonald's leider nicht anbieten.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen