Brigitte Macron: Mit dieser Frisur setzt sie einen neuen Trend für den Herbst

Brigitte Macron: Mit dieser Frisur setzt sie einen neuen Trend für den Herbst

Brigitte Macron ist bekannt für ihren Stil und ihre natürliche Eleganz. Nun setzt sie auch in punkto Frisuren einen neuen Trend für den kommenden Herbst!

Die Sommerferien sind vorbei, und die Zeit der neuen Trends bricht an! Sei es in Sachen Mode oder Beauty, immer neue Looks werden präsentiert und buhlen um Aufmerksamkeit. In Sachen Styling ist dieses Jahr jemand ganz besonderes Trendsetter: und zwar keine andere als die First Lady Frankreichs.

Neuer Schnitt für den G7-Gipfel

Auch interessant
Ikea-Hack: Aus drei einfachen Regalen macht er dieses tolle neue Möbelstück

Beim G7-Gipfel 2019, der vom 24. bis zum 26. August in Biarritz stattfindet, punktet Brigitte Macron mit einer recht außergewöhnlichen Frisur. Sie tauscht ihre Föhnfrisur gegen einen halben Pferdeschwanz. Diese Frisur ist eine Mischung aus offenen und zusammengebundenen Haaren und somit die perfekte Lösung für warmen Tage.

So wird’s gemacht

Diese Frisur von Präsident Macrons Frau ist ganz einfach nachzumachen. Teilt einfach eure Haare in zwei Partien auf: eine oben und die andere unten. Dann bindet ihr die oberen Haare mit einem einfachen Haargummi, einer Haarspange oder einem Tuch zusammen.

Sie hält das Gesicht frei, da die vorderen Strähnen zurückgebunden sind. Bei dünnen oder glatten Haaren zaubert diese Frisur Volumen. Perfekt geeignet für sowohl lange als auch kurze Haare, lässt sich der halbe Pferdeschwanz ganz leicht umsetzen und ist somit die Frisur schlecht hin, wenn man es mal eilig hat. Und, schon ausprobiert?

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen