Coronavirus: Aus diesem Grund solltet ihr auf euren Schmuck verzichten
Coronavirus: Aus diesem Grund solltet ihr auf euren Schmuck verzichten
Coronavirus: Aus diesem Grund solltet ihr auf euren Schmuck verzichten
Weiterlesen

Coronavirus: Aus diesem Grund solltet ihr auf euren Schmuck verzichten

Um gegen die Verbreitung des Coronavirus vorzugehen, ist es wichtig, sich an gewisse Regeln zu halten. Dazu zählt auch, keinen Schmuck mehr zu tragen. Wir verraten euch mehr.

Seit mehreren Wochen leben die meisten Menschen auf der Welt unter Ausgangssperre oder zumindest in Selbstisolation. Während diese radikale Entscheidung von den jeweiligen Staaten getroffen wurde, muss sich auch jeder von uns sich an gewisse Regeln halten, um die Übertragung der Viren zu verhindern.

Ein wichtiger Schritt beim Händewaschen

Daher ist es sehr wichtig, sich auch in der Selbstisolation regelmäßig die Hände zu waschen. Die meisten Menschen halten sich bereits daran und waschen sich regelmäßig für mindestens 30 Sekunden mit Seife die Hände, allerdings vergessen sie dabei meist einen sehr wichtigen Schritt.

Auf Schmuck solltet ihr vorübergehen verzichten  Shiv Mer / EyeEm@Getty Images

Selbst wenn ihr euch regelmäßig gründlich die Hände wascht, hilft es alles nichts, wenn ihr euren Schmuck nicht auszieht. Das Gleiche gilt auch für Klamotten, die ebenfalls Virenherde werden können. Ringe, Armbänder, Ketten aber auch Ohrringe können Träger der Viren sein. Nicht umsonst wird sämtliches Pflegepersonal dazu angehalten, beim Arbeiten keinen Schmuck zu tragen.

Schützt euch und euren Schmuck

Während der Corona-Pandemie ist dies allerdings auch für die restliche Bevölkerung zu empfehlen, wie die französische Ärztin Anne-Christine Della Valle erklärt. Auch wenn manche meinen, sie hätten eine Lösung gefunden, ihren geliebten Schmuck zu desinfizieren, wird davon abgeraten. Warum?

Weil es ziemlich uneffizient ist, da man die Desinfektion mehrmals pro Tag wiederholen muss. Außerdem kann es passieren, dass ihr eure Schmuckstücke beim Desinfizieren beschädigt. Am besten ihr verstaut euren Schmuck während dieser Gesundheitskrise sicher in ihren Kistchen.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen