Glutenfrei: Für Otto Normalverbraucher können glutenfreie Produkte schädlich werden
Glutenfrei: Für Otto Normalverbraucher können glutenfreie Produkte schädlich werden
Glutenfrei: Für Otto Normalverbraucher können glutenfreie Produkte schädlich werden
Weiterlesen

Glutenfrei: Für Otto Normalverbraucher können glutenfreie Produkte schädlich werden

Immer mehr Menschen leben glutenfrei - einige wegen einer Intoleranz, andere wegen einer Allergie und wieder andere, weil sie sich gesund ernähren wollen. Doch der Verzehr glutenfreier Produkte kann für Personen ohne tatsächliche Glutenintoleranz gesundheitsschädlich sein. Wir erklären euch, warum!

Viele Menschen in Deutschland konsumieren glutenfreie Produkte, da sie die Verdauung erleichtern sollen. Doch das französische Magazin 60 millions de consommateurs veröffentlich jetzt einen Artikel, indem es heißt, dass glutenfrei nicht immer gut für die Gesundheit ist!

Glutenfrei leben - nicht für jeden empfehlenswert Getty Images

Glutenfrei leben

Normalerweise sichert Gluten die Konsistenz eines Teiges. Da aber nicht wenige Menschen auf den Naturkleber allergisch sind oder eine Unverträglichkeit haben, muss die Teigstruktur ohne das Protein hergestellt und der Zusammenhalt der Masse anders erreicht werden.

Der Preis für solche glutenfreien Produkte kann schon mal doppelt so hoch ausfallen wie der eines normalen Produktes - und das, obwohl sie für die Gesundheit nicht ungefährlich sind.

Weniger Proteine und mehr Zusätze

Gluten aus seiner Ernährung zu verbannen, kann zu Mangelerscheinungen führen. Denn Lebensmittel, die ohne Gluten hergestellt werden, verfügen über deutlich weniger wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Darüber hinaus muss das mangelnde Gluten durch unzählige Zusätze ersetzt werden. Übermäßiger Konsum dieser Zusätze kann zu Blähungen und Durchfall führen.

Bevor man also komplett auf Gluten verzichtet, ist es sinnvoll, einen Arzt zurate zu ziehen. Ohne einen ärztlichen Test lässt sich nicht eindeutig bestimmen, ob jemand allergisch ist oder nicht. Eine Intoleranz lässt sich nur durch eine strikte Gluten-Diät und den Vergleich aufdecken.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen