Mehrwegflaschen: Das solltest du auf keinen Fall machen!

Du hast dir fest vorgenommen, dieses Jahr weniger Abfälle zu produzieren und gehst vorbildlich nirgendwo mehr ohne deine wiederverwendbare Flasche hin? Wir verraten dir, was du niemals damit machen solltest.

Mehrwegflaschen: Das solltest du auf keinen Fall machen!
Weiterlesen
Weiterlesen

Es ist ein guter erster Schritt weg von der Wegwerfgesellschaft, wenn du dir eine wiederverwendbare Flasche zulegst. Doch deiner Gesundheit zuliebe solltest du dabei trotzdem ein paar Punkte beachten.

1. Flasche regelmäßig spülen

Du hast es vielleicht nicht geahnt, doch auch wenn die Nutzung deiner Trink- oder Mehrwegfalsche sich positiv auf deinen ökologischen Fußabdruck auswirkt, kann sie gleichzeitig Risiken für deine Gesundheit bergen.

Wie Hygieneexpertin Leslie Reichert gegenüber Apartment Therapyerklärt, sind Mehrwegtrinkflaschen wahre Bakterienherde. Ihr zufolge ist es unbedingt notwendig, die Flasche nach jeder Benutzung zu spülen.

Auch wenn in der Flasche nur Wasser ist, ist sie der perfekte Ort für Bakterien und Keime, denn sie mögen es feucht und dunkel, wie im Inneren einer Flasche.

Richtige Reinigung

Es ist ganz einfach, deine Trinkflasche richtig zu säubern: Fülle sie mit warmem Wasser und etwas Spülmittel auf und lasst es etwas einwirken. Als Alternative zum Spülmittel geht auch weißer Essig.

Wenn deine Flasche Elemente hat, die sich abnehmen lassen, dann denk daran, auch diese zu reinigen. Bakterien vermehren sich nämlich sehr gerne an schwerzugänglichen Orten.

2. Die Flasche nach dem Spülen offen stehen lassen

Wenn du deine Flasche ausgetrunken hast und sie bis zum nächsten Tag nicht mehr benutzen willst, spül sie aus und lass den Deckel anschließend offen. So wird die Flasche belüftet und du verhinderst, dass sich in der feuchten Umgebung Keime bilden.

3. In die Spülmaschine stellen

Außerdem solltest du deine Trinkflasche lieber von der Spülmaschine fernhalten. Anders als man meinen könnte, ist das keine gute Idee. Das liegt nicht etwa an der Hygiene.

Es hat ganz einfach damit zu tun, dass sich der Zustand deiner Flasche in der Maschine verschlechtert. Am besten spülst du sie daher von Hand. Den Rest deines Geschirrs spülst du aber am besten in der Spülmaschine, warum, erfährst du hier.

Übrigens: Hat nicht jeder schon einmal ein Getränk in der Hand gehabt, dass viel zu warm war? Hier erfährst du, wie du eine warme Flasche in Sekunden abkühlst.