Der Zahn der Zeit: Wie verhindere ich Falten?
Der Zahn der Zeit: Wie verhindere ich Falten?
Der Zahn der Zeit: Wie verhindere ich Falten?
Weiterlesen

Der Zahn der Zeit: Wie verhindere ich Falten?

Von Lisa Fehrs

Irgendwann bekommt jeder Mensch seine ersten Falten. Der Zahn der Zeit ist und bleibt nicht aufzuhalten. Doch mit ein paar Tricks kannst du den Alterungsprozess wenigstens hinauszögern.

Ab dem 25. Lebensjahr geht es mit der Haut bergab. Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen verliert das Unterhautgewebe an Elastizität und noch dazu nimmt das Volumen ab, weil die Hautzellen im Alter weniger aktiv sind. Dadurch wird die Haut dünner. Doch auch durch Lachen, Sprechen und Stirnrunzeln entstehen mimische Falten. Die Sonne kann die Hautalterung noch beschleunigen.

Künstlich nachhelfen

Mittels sogenannter Filler, die entweder in die Unterhaut gespritzt werden oder per Lasertherapie iniziert werden, kann man die Faltentiefe verringern. Manche Menschen lassen sich auch Botox spritzen. So werden die mimischen Muskeln, wie Denkerfalte, Zornesfalte oder Lachfältchen um die Augen herum, gelähmt und fallen so weniger auf.

Doch darüber hinaus gibt es auch natürliche Wege, um den Alterungsprozess aufzuhalten. Einer davon beinhaltet sogenannte Gesichtsgymnastik. Denn nicht nur Bauch, Beine und Po kannst du in Form bringen. Nein, auch dein Gesicht! So kannst du deine Gesichtskonturen straffen und dadurch Falten vorbeugen. Einfach nacheinander die Gesichtsmuskeln anspannen und entspannen.

Vorbeugen durch Edelsteine

Außerdem hört man derzeit immer häufiger von Gesichtsrollern aus verschiedenen Edelsteinen, wie Rosenquarz oder Jade. Tatsächlich können auch diese dir regelmäßig angewendet dabei helfen, die Faltentiefe zu reduzieren. Dazu die zwei Walzen über dein Gesicht rollen. Hierbei von unten nach oben, sowie von der Mitte nach außen vorgehen. Die kleine Walze für die Augenpartie nutzen.

Baust du dieses Utensil regelmäßig in dein Beauty-Ritual ein, so wird deine Haut es dir schon bald danken und praller werden. Um jedoch den vollen Anti-Aging-Effekt zu erhalten, kommst du um ein spezielles Pflegeprodukt nicht herum. Dieses dann mit dem Gesichtsroller einmassieren. So dringt es tiefer in die Haut ein und die Durchblutung wird gefördert.

Doch unabhängig von unseren Tipps lautet die Devise immer: ausreichend Schlaf, möglichst wenig Zigaretten und Alkohol, eine ausgewogene Ernährung sowie ein guter Umgang mit Stress halten jung und vital! Und das gilt auch für die Haut.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen