Weiterlesen

Deshalb solltet ihr eure Kopfkissenbezüge regelmäßig waschen

Obwohl wir sie jede Nacht benutzen, vergessen wir manchmal, unsere Kopfkissenbezüge regelmäßig zu waschen. Dabei solltet ihr dies unbedingt tun - wir verraten euch die Gründe!

Obwohl es nicht besonders viel Zeit in Anspruch nimmt, Kopfkissenbezüge zu waschen, vergessen viele von uns jedoch, dies regelmäßig zu tun. Wir verraten euch, warum ihr eure Kopfkissenbezüge nach Möglichkeit einmal pro Woche waschen solltet:

1.Für eine schönere Haut

Vielleicht wusstet ihr es noch nicht, aber ein schmutziger Kopfkissenbezug ist einer der Hauptgründe für unreine Haut. Warum? Neben äußeren Einflüssen, Schminke, Pflegecremes etc. fangen eure Kopfkissenbezüge auch Talg, Scheiß und Bakterien auf. Alles Faktoren, die die Bildung von Pickeln fördern. Je häufiger ihr den Bezug also wascht, desto besser.

Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken
Auch interessant
Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken

2.Für schöne Haare

Da man zum Schlafen seinen Kopf auf das Kopfkissen legt, fängt dieses wie bereits erwähnt, Talg, Bakterien oder zum Beispiel Rückstände von Trockenshampoos auf. Viele Faktoren, die eure Haare schnell verschmutzen. Auch wenn ihr euch vor dem Schlafengehen erst die Haare gewaschen. Wenn ihr euch anschließend auf ein schmutziges Kopfkissen legt, hättet ihr es auch gleich lassen können.

3.Um Bakterienherde zu vermeiden

Um zu verhindern, dass sich aus den genannten Gründen in eurem Kopfkissen Bakterien ansammeln, solltet ihr die Bezüge regelmäßig waschen. Am besten bei 60 °C, so werden garantiert alle Bakterien abgetötet. Und hier erfahrt ihr, wie ihr eure Kissen wieder strahlend weiß bekommt.

Von Martin Gerst
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen